HOME

Halloween-Umfrage: Immer mehr Deutsche lieben die Horror-Party

Erstmals ist es so, dass in Deutschland die Befürworter von Halloween mit denen, die es ablehnen gleichauf liegen. Die stern-Infografik zeigt weitere Details der Umfrage, die das Forsa-Institut durchgeführt hat.

Umfrage

Wie finden Sie, dass Halloween auch in Deutschland gefeiert wird?

Halloween war den Deutschen lange Zeit suspekt. Die kollektive Gruselparty gehörte in amerikanische Sitcoms, aber doch nicht nach Berlin oder München. Doch langsam ändert sich das Bild.

Im Oktober 2013, in einer Forsa-Umfrage für den stern, hielten es noch 56 Prozent für keine gute Idee, das Fest auch in Deutschland zu begehen. Nur 33 Prozent befürworteten damals den Horrorspaß. Zwei Jahre später finden nun 44 Prozent Halloween gut! Und liegen mit den "Halloween-Kritikern" (45 Prozent) fast gleich auf.

Bemerkenswert ist der Unterschied in der Altersgruppen: Bei den 14- bis 29-Jährigen wollen 74 Prozent feiern. 17 Prozent können mit Halloween nichts anfangen. Bei den über 60-Jährigen gibt es mit 65 Prozent eine ablehnende Mehrheit. Signifikant ist auch der Unterschied, wenn es Kinder im Haus gibt: Dann finden 58 Prozent das Fest gut. In kinderlosen Haushalten sind es nur 39 Prozent.

gos/rös
Themen in diesem Artikel