HOME

Lotto: Der Jackpot ist geknackt - 78 mal

Ist das nun noch geteilte Freude - oder schon geteiltes Leid? Gleich 78 Lottospieler haben am Wochenende sechs Richtige getippt. Wo sonst Millionen winken, müssen sie mit noch nicht einmal 30.000 Euro vorlieb nehmen.

Da träumt man sein ganzes Leben vom Sechser im Lotto - und wenn es dann soweit ist, gibt es nur magere 29.639 Euro. Bei der Ziehung am Samstag haben gleich 78 Lotto-Spieler sechs Richtige auf ihrem Tippschein gehabt und müssen sich den Millionen-Gewinn teilen. Immerhin noch knapp zum Millionär wurden neun Spieler, die auch die richtige Superzahl angekreuzt hatten. Den übrigen, die zwar die Zahlen 3 - 13 - 23 - 33 - 38 - 49 angekreuzt hatten, denen aber die Superzahl 5 fehlte, blieb nur ein vergleichsweise kleines Stück vom großen Jackpot.

Nur fünfmal habe es in der deutschen Lotto-Geschichte bislang noch mehr Gewinner mit einem Sechser gegeben, teilte die Toto-Lotto- Gesellschaft Baden-Württemberg am Montag in Stuttgart mit. Solche "Sechser-Fluten" gebe es immer dann, wenn besonders eingängige Zahlen gezogen werden. Der bisherige Sechser-Rekord wurde im Januar 1988 aufgestellt: 222 Tipper hatten die Zahlen 24 - 25 - 26 und 30 - 31 - 32 angekreuzt.

hw/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel