VG-Wort Pixel

Video Berliner Weihnachtsmänner wappnen sich fürs Fest

STORY: Ein Vorgeschmack auf Heiligabend. Pünktlich zum 1. Advent haben im Berliner Tierpark über ein Dutzend Weihnachtsmänner und Engel bei kleinen und großen Besuchern Weihnachtsvorfreude verbreitet. Mit Stofftieren und anderen Spielzeugen aus gut gefüllten großen Säcken brachten die Weihnachtsmänner am Sonntag Kinderaugen zum Leuchten. Das Thema friedliche und besinnliche Weihnachtszeit hat dieses Jahr auch für die Weihnachtsmänner eine besondere Bedeutung. Dazu Andreas Penski, Oberweihnachtsmann bei der Berliner Weihnachtsmannzentrale. "Na ja, ich denke mal, dass die Menschen Sehnsucht nach Frieden haben und auch viele Ängste in ihrem Herzen haben durch den Krieg in der Ukraine." Rund 30 Weihnachtsmänner und Engel sind dieses Jahr dort beschäftigt, eine Zahl, die sich in den letzten Jahren verringert hat, da viele ausgeschieden sind und der Nachwuchs fehlt. Also Fachkräftemangel auch bei den Weihnachtsmännern. Und das bei starker Nachfrage. "Also die Nachfrage ist doch enorm groß, trotz allem. Ich glaube, dass das für viele Menschen einfach eine Konstante ist. Dass an Heiligabend ein Weihnachtsmann kommt und dass selbst Menschen, die vielleicht nicht so gut begütert sind, versuchen trotzdem, ihren Kindern dieses Erlebnis zu ermöglichen." Und für viele Kinder im Tierpark haben die Weihnachtsmänner und ihre himmlischen Helfer am Sonntagabend die Freude auf die Feiertage vermutlich weiter ansteigen lassen.
Mehr
Rund 30 Weihnachtsmänner und Engel sind dieses Jahr bei der Berliner Weihnachtsmannzentrale beschäftigt. Eine Zahl, die sich in den letzten Jahren verringert hat, da viele ausgeschieden sind und der Nachwuchs fehlt.

Newsticker