VG-Wort Pixel

Video Chinesische Raumfahrt: Smalltalk mit dem Präsidenten

Aufstellung der chinesischen Raumfahrer zum medienwirksamen Gespräch mit dem Staatspräsidenten. In der vergangenen Woche waren die drei Astronauten mit dem Raumschiff Shenzhou 12 ins All gereist. Am Mittwoch nun hatten sie Gelegenheit, mit Xi Jinping in Peking zu sprechen - live übertragen vom staatlich kontrollierten Fernsehen. Der Staatspräsident dankte den Raumfahrern für ihre "harte Arbeit" und übermittelte "freundliche Grüße" seitens ihrer Landsleute. "Eure Lebens- und Arbeitsbedingungen im All haben die Herzen aller Chinesen gefangen genommen", so Xi weiter. Die Astronauten Nie Haisheng, Liu Boming und Tang Hongbo dankten Xi und versicherten, sie seien bei guter Gesundheit. Und dann sah der Präsident den Raumfahrern noch etwas bei der Arbeit zu. Die drei waren am 17. Juni zur chinesischen Raumstation gereist, um diese auf die Inbetriebnahme im Jahr 2022 vorzubereiten. Insgesamt sollen sie drei Monate an Bord der Station bleiben.
Mehr
Die drei Astronauten waren Mitte Juni zur noch im Bau befindlichen chinesischen Raumstation gereist, um diese auf ihre Inbetriebnahme vorzubereiten. Am Mittwoch wurden sie live zu Xi Jinping geschaltet.

Wissenscommunity


Newsticker