VG-Wort Pixel

Video EM: Mit Ach und Krach ins Achtelfinale

Deutschland ist im Achtelfinale. Nach einer intensiven und spannenden Partie spielt die DFB-Elf gegen Ungarn am Mittwochabend in München 2:2. Die Tore schossen auf deutscher Seite Kai Havertz und Leon Goretzka. Das Unentschieden reicht, um als Gruppenzweiter in die nächste Runde einzuziehen. Die Fans, die gemeinsam in Essen die Partie verfolgt haben, schildern ihre Eindrücke und Gedanken nach dem Abpfiff: "Das Spiel war nicht gut, das Erlebnis war immer gut. Toll, Live-Fußball nach so langer Zeit. Hauptsache weiter." "Deutschland hat sich ziemlich gequält, muss ich sagen. Das Ergebnis, ja, es ist okay. Ich kann damit leben. Wir sind jetzt Zweiter, glaube ich, in der Gruppe. Und ja, es ist okay." "Mehr Glück als Verstand, meiner Meinung nach. Total glücklich. Und wir sind trotzdem enttäuscht." Als Gruppenzweiter trifft die DFB-Elf am 29. Juni in Wembley auf England. Bis dahin muss sich die Truppe von Joachim Löw jedoch noch mal deutlich steigern.
Mehr
Nach einem intensiven 2:2 zieht die DFB-Elf in die nächste Runde ein. Der kommende Gegner heißt England.

Wissenscommunity


Newsticker