VG-Wort Pixel

Video Euro 2020: Auftakt in Rom - Italien empfängt die Türkei

Offiziell ist der Heim-Auftakt ein Auswärtsspiel für die italienische Nationalmannschaft in Rom. Das ist den meisten aber egal. Italien und die ganze Fußballwelt fiebert dem Startschuss der Fußball-Europameisterschaft 2020 entgegen. Fußballfanatikerinnen und -fanatiker in Rom können es kaum abwarten. Ein Jahr haben sie auf diesen Moment gewartet. Am Donnerstag wurden in der italienischen Hauptstadt alle Vorkehrungen getroffen. Zwei etwas kleinere Public-Viewing-Bühnen wurden aufgebaut. Eine von ihnen steht auf dem Piazza del Popolo, wo etwa 1.600 Fans erwartet werden. "Ich denke, dass es ein gutes Zeichen ist nach so vielen Monaten ohne Fußball. Hier auf dem Platz und sicherlich auch im Stadion wird die Begeisterung zu spüren sein, auch weil die italienische Nationalmannschaft zuletzt sehr gut gespielt hat. Jetzt stehen wir einem wichtigen Gegner, der Türkei, gegenüber. Aber wir sind bereit." "Es zeigt, dass die Zeit der Beschränkungen ein Ende findet, also ist es ein sehr gutes Zeichen. Hoffentlich ist dies der Beginn der kompletten Öffnungen, sowohl für Stadien als auch für Konzerte." Knapp 16.000 Zuschauer sind jeweils für die drei Spiele der Gruppe A in Rom sowie zum Viertelfinale am 3. Juli im Stadio Olimpico zugelassen. Das sind rund 25 Prozent der Gesamtkapazität. Italiens Trainer Roberto Mancini sagte vor dem Spiel, dass er hoffe, dass seine Mannschaft im ersten Spiel eine Show abziehen werde. Mancini will sein Geburtsland mindestens in Halbfinale führen. Die Türken werden ebenfalls alles reinwerfen, was geht. Trainer Senol Gunes hoffe auf ein faires Spiel. Viele seiner Spieler würden in der italienischen Serie A spielen. Dies könnte ein kleiner aber nicht entscheidender Vorteil sein. Italien und die Türkei treffen in ihrer Gruppe zudem auf Wales und die Schweiz.
Mehr
Die italienische Fußball-Nationalmannschaft spielt am Freitag das Eröffnungsspiel gegen die Türkei. Dafür wurden in der Hauptstadt zwei kleine Public-Viewing-Bühnen aufgebaut.

Wissenscommunity


Newsticker