VG-Wort Pixel

Video Fans freuen sich auf's letzte Gruppenspiel in München

Auf geht's: Endspurt zum letzten Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft am Mittwoch in München. Spannung liegt in der Luft und die ersten Gäste aus Ungarn sind schon da. Doch nachdem ihr Team bisher im einzigen vollbesetzten Stadion dieser EM kicken durfte und zuletzt dem amtierenden Weltmeister Frankreich sogar ein 1:1-Unentschieden abringen konnte, sehen die Chancen in München etwas anders aus, wie dieser Fan betont: "Der Teamgeist und die Fans sind schon ganz anders daheim in Budapest. Daher wird es hier sicher ein anderes Spiel, denke ich. Es wird sicher sehr sehr schwer, Deutschland zu schlagen. Aber wenn wir Glück haben und mit einem guten Teamgeist und viel Hingabe das Spiel angehen, dann bekommen wir hoffentlich ein akzeptables Ergebnis hin, denke ich." Die deutschen Fans bereiten sich ebenso auf dieses entscheidende Spiel vor. Zur Erinnerung. Deutschland hat das erste Spiel gegen Frankreich mit 0:1 verloren, das zweite gegen Portugal mit 4:2 gewonnen: "Ich gehe aus, dass Deutschland 3 Punkte holt und dann eventuell sogar Gruppenerster wird, weil Frankreich und Portugal sich gegenseitig die Punkte wegnehmen oder sogar unentschieden spielen. Und dann kann man vielleicht auch den Engländern im Achtelfinale aus dem Weg gehen." "Ungarn, die müssen heute. Die können nicht auf Unentschieden spielen. Da werden Räume entstehen, die werden wir nutzen. Ich denke, es wird ein klarer Sieg." Der Heimvorteil liegt auf jeden Fall klar bei den Deutschen. Das dritte Spiel vor eigenem Publikum könnte schon auch eine Rolle spielen. Doch noch ist alles möglich in dieser Gruppe von Frankreich, Portugal, Ungarn und Deutschland. Anpfiff ist am Mittwochabend um 21 Uhr in der Münchener Allianz-Arena.
Mehr
Vor heimischer Kulisse wollen die deutschen Fans einen Sieg der Nationalmannschaft gegen Ungarn sehen.

Wissenscommunity


Newsticker