VG-Wort Pixel

Video Königlicher Humor: Queen rückt Kuchen mit Schwert zu Leibe

Warum ein Messer nehmen, wenn ein Schwert zu Hand ist? Queen Elizabeth hat beim Besuch eines botanischen Gartens in Cornwall royalen Humor bewiesen. Sie ließ sich ein zeremonielles Schwert reichen, um einen Kuchen zu schneiden. "Ich denke nicht, dass das funktionieren wird." "Es gibt auch ein Messer." "Ja, das hab ich wohl bemerkt." Lachen konnten darüber auch Schwiegertochter Camilla und Schwiegerenkelin Kate. In Cornwall treffen sich derzeit die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten, um unter anderem über die Coronaviruspandemie, Wirtschaft und den Klimaschutz zu beraten. Am Freitag stattete die Queen den TeilnehmerInnen einen Besuch ab. Auch beim Gruppenfoto ließ sie für einen Moment ihren Humor aufblitzen. "Wird erwartet, dass Sie so aussehen als hätten Sie Spass?" "Ja, wir hatten Spaß bisher, auch wenn es nicht so aussah", antwortete ihr Premierminister Boris Johnson. Die Monarchin ist für ihr stoisches Wesen, aber ihren feinen Humor bekannt. Ihre flapsige Bemerkung beim Gruppenfoto jedoch erinnerte auffallend an den Humor ihres Mannes Prinz Philip, der im April im Alter von 99 Jahren verstorben war. Als Staatsoberhaupt des Gastgeberlandes zeigt die Queen während des G7-Gipfels Präsenz, unterstützt von ihrer Familie, so auch während eines königlichen Empfangs zum Auftakt des G7-Gipfels am Freitag.
Mehr
Die Monarchin schien gut gelaunt. Als Staatsoberhaupt des G7-Gastgeberlandes nahm sie am Freitag verschiedene Termine in Cornwall wahr und zeigte sich dabei von ihrer humorvollen Seite.

Wissenscommunity


Newsticker