VG-Wort Pixel

Video Union will mit Versprechen "Stabilität und Erneuerung" punkten

Hinweis: Dieser Beitrag wird Ihnen ohne Sprechertext gesendet. O-TON ARMIN LASCHET, UNIONS-KANZLERKANDIDAT Wir wollen unser Land schneller, effizienter, digitaler machen. Deutschland muss in neuen Technologien führend werden. Unser Land gehört an die Spitze beim Klimaschutz. Und es muss wehrhafter werden gegen Pandemien, gegen Cyberangriffe, gegen Populismus, gegen Extremismus und gegen ökonomische Krisen.") / WEISSBLITZ5. O-TON KANZLERKANDIDAT ARMIN LASCHET, CDU-VORSITZENDER ("Wir wollen ein modernes Deutschland gestalten. Und unser Angebot ist: Wir verbinden konsequenten Klimaschutz mit wirtschaftlicher Stärke und sozialer Sicherheit. Wir machen Deutschland zum klimaneutralen Industrieland mit guten und sicheren Arbeitsplätzen. Und diese soziale Frage ist mir besonders wichtig. Wir brauchen den Dreiklang Klimaschutz, wirtschaftliche Stärke und soziale Sicherheit." / WEISSBLITZ O-TON MARKUS SÖDER, CSU-VORSITZENDER Die Ausgangslage für die Union hat sich deutlich verbessert. Es hellt sich auf. Der grüne Höhenflug, der Ansatz der Unbesiegbarkeit, der ist zumindest vorbei. Die Lage ist also wieder offen für die Bundestagswahl. Allerdings mit leichten Vorteilen für die Union. Warum? Das liegt zum einen an einer sehr guten Performance unseres Kanzlerkandidaten Armin Laschet, zum zweiten an der inhaltlichen und ich glaube auch nach außen gezeigten Geschlossenheit gerade der letzten Wochen. Und zum dritten auch bei den Fehlern der Grünen. Und dabei meine ich nicht nur persönliche, sondern auch die klaren inhaltlichen Aussagen. Ich bin der festen Überzeugung, die Deutschen trauen den Grünen das Kanzleramt nicht zu."
Mehr
Laschet sagt bei der Präsentation des Unions-Wahlprogrammes, ihm sei die soziale Frage besonders wichtig.

Wissenscommunity


Newsticker