VG-Wort Pixel

Ekel-Insekten-Alarm in Indien Ärzte ziehen täglich lebende Ameisen aus dem Ohr einer 12-Jährigen

Ein erstaunlicher medizinischer Fall aus Indien hat international für Aufsehen gesorgt. Die 12-jährige Shreya Darji beherbergt Ameisen in ihren Ohren. Und zwar nicht nur ein paar: Jeden Tag krabbeln rund 10 der Insekten heraus. Seit vergangenem Jahr haben Ärzte schon mehr als 1000 Ameisen aus den Ohren des Mädchens entfernt. Und ein Ende ist nicht in Sicht: Der behandelnde Arzt konnte weder auf MRT- noch auf CT-Scans ein Nest oder eine Ameisenkönigin finden. Schmerzen hat Shreya offenbar nicht, und auch ihre Trommelfelle weisen keine Schäden auf. Aber bis die Ursache gefunden ist, werden wohl noch einige Ameisen durch ihren Ohrkanal krabbeln.
Mehr
1000 Rieseninsekten haben Mediziner aus dem Ohr von Shreya Darji gepult - und ein Ende ist nicht in Sicht. Das Nest im Ohr des indischen Mädchen konnten die Mediziner trotz Scans noch nicht ausfindig machen.
Bitprojects

Mehr zum Thema



Newsticker