VG-Wort Pixel

Tragisches Beziehungsjubiläum Aufhängen eines Liebesgeständnisses endet mit tödlichem Sturz


Ein besonderer Liebesbeweis kostete einen 29-Jährigen bei Aachen das Leben. Bei dem Versuch, ein Plakat an einer Autobahnbrücke aufzuhängen, stürzte er auf die Fahrbahn und wurde von zwei Fahrzeugen überrollt.

Beim Anbringen eines Transparents für seine Liebste ist ein Mann im Kreis Aachen von einer Autobahnbrücke in den Tod gestürzt. Der 29-Jährige hatte am frühen Montagmorgen das Transparent mit seinem Namen, dem Namen der Frau und dem Zusatz "10 Jahre" offenbar am Brückengeländer aufspannen wollen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei in Köln mitteilten. Dabei stürzte er aus zunächst ungeklärter Ursache in Höhe der Anschlussstelle Würselen auf die A 544.

Der Mann aus dem Raum Aachen wurde von mindestens zwei Fahrzeugen überrollt, derer Fahrer einen Schock erlitten. Nach ersten Erkenntnissen starb der 29-Jährige vermutlich bereits beim Aufprall auf die Fahrbahn.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker