VG-Wort Pixel

Nachwuchs im Zoo Rostock Flauschig und verkuschelt: So geht es den Eisbär-Zwillingen aus Rostock

Sehen Sie im Video: Eisbärenzwillinge – Nachwuchs im Zoo Rostock.




Kuscheln, spielen und schlafen ist angesagt beim Eisbärenzwillingsnachwuchs im Zoo Rostock, wie diese Bilder aus der Eisbärenhöhle zeigen. Die Bärenkinder, deren Geschlecht noch nicht geklärt ist, kamen am 14. November zu Welt. Nach Angaben des Zoos entwickeln sie sich prächtig, legen an Lebhaftigkeit zu und halten ihre Mutter auf Trab. Es sei der erste Zuchterfolg in der Polarium-Anlage, die im September 2018 wurde. Im Zoo Rostock wurden vor diesen beiden Jungen bereits 35 andere Eisbärchen geboren. Eines der Jungtiere habe einen breiteren Kopf als sein Geschwisterchen und sei etwas fülliger, so der Zoo auf seiner Internetseite. Die Milch der Mutter sei sehr fett- und eiweißhaltig. Die Zwillinge werden mehr als ein Jahr lang gesäugt. Demnächst dürften sie dann auch Interesse am Futter der Mutter zeigen. Dann wird der Zoo durch den Wolf gedrehtes Fleisch oder auch Hering anbieten. Der erste Ausflug in die Außenanlage soll frühestens im März folgen.
Mehr
Auf der Internetseite des Zoos werden die Fortschritte der Jungen in einem Eisbären-Tagebuch festgehalten. Es ist der erste Nachwuchs von Mutter Sizzel und Vater Akiak.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker