VG-Wort Pixel

Streit zwischen Frankreich und der Türkei Erdogan ruft Türken zum Boykott französischer Produkte auf

News im Video: Erdogan ruft Türken zum Boykott französischer Produkte auf.




Verschärfung im Streit zwischen Frankreich und der Türkei über den Umgang mit Mohammed-Karikaturen und mit dem Islam: Nach seinen Verbal-Attacken gegen Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Montag inAnkara nachgelegt: O-Ton:"Ich rufe alle meine Bürger auf: So, wie sie sagen, man solle keine Waren türkischer Marken kaufen in Frankreich, so rufe ich meine Bürger von hier aus auf: Helft keinen Marken aus Frankreich und kauft sie nicht!" Zugleich warf Erdogan Macron eine Anti-Islam-Agenda vor. Die Europäische Union müsse dem ein Ende bereiten. Die seit längerem dauernden Spannungen zwischen beiden Regierungen hatten sich kürzlich verschärft durch die Ermordung eines französischen Geschichtslehrers durch einen mutmaßlichen Islamisten. Macron hatte anschließend angekündigt, Maßnahmen gegen einen Islamismus zu verstärken, der die Werte Frankreichs zu untergraben drohe. Die Bundesregierung erklärte in Person von Außenminister Heiko Maas, man stehe „solidarisch an der Seite Frankreichs".
Mehr
Nachdem Frankreich seinen Botschafter aus der Türkei abgezogen hat, legt Erdogan nun nach. Er ruft zum Boykott französischer Produkte auf. Deutschland zeigt sich solidarisch mit Frankreich.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker