HOME

Mutmaßlicher Briefbomben-Attentäter bekennt sich schuldig

New York - In den USA hat sich ein Mann vor Gericht schuldig bekannt, mehrere Briefbomben an Kritiker von US-Präsident Donald Trump verschickt zu haben. Wie das «Wall Street Journal» und der Sender CNN berichten, gab der 57 Jahre alte Cesar Sayoc vor einem Gericht in New York seine Schuld zu. Die Serie von Briefbomben hatte die USA im vergangenen Oktober in Atem gehalten. Die Päckchen waren unter anderem an den früheren Präsidenten Barack Obama und die frühere Außenministerin Hillary Clinton adressiert, konnten aber allesamt abgefangen werden.

Utrechts Bürgermeister spricht von drei Toten nach Anschlag

Prozess zu tödlicher Messerattacke von Chemnitz beginnt

Spuren an der Autobahn? - Polizei sucht weiter nach Rebecca

Trauer in Christchurch

Christchurch-Anschlag

Was wir wissen - was wir nicht wissen

Waffen im Kofferraum

Hintergrund

Christchurch-Anschlag: Was wir wissen - was wir nicht wissen

Schüsse in Moschee in Neuseeland

Mehrere Tote

Neuseelands Premier spricht von Terrorakt in Christchurch

Polizei sucht erneut in Brandenburg nach Rebecca

Kinderpornos und Missbrauch: 15 Fälle bei Polizei bekannt

Rebecca seit drei Wochen verschwunden

Mann soll in Bielefeld seine zwei Kinder getötet haben

Kein Erfolg bei erneuter Suche nach verschwundener Rebecca

Pausenbrot-Prozess

Höchstmögliche Strafe

Richter im Pausenbrot-Prozess: Eine Tat wie ein Mord

Ermittlungen

Schwager in U-Haft

Polizei sucht weiter nach Rebeccas Leiche

Fall der 15-jährigen Rebecca aus Berlin: Schwager soll freikommen

Netanjahu weist Korruptionsvorwürfe als «Hexenjagd» zurück

Nach jahrelangem Martyrium: Leila* im Interview stern TV. Sie spricht über den berüchtigten arabischen Clan, aus dessen Kreis sie mit einem Mitglied zwangsverheiratet wurde.

Reportagen 2018

Drogen, Gewalt, organisierte Kriminalität: Wie Parallelwelten unser System untergraben

stern TV Logo
Horst Seehofer und Angela Merkel: Der Regierung geht's vielleicht nicht bestens, den Deutschen aber eigentlich schon

Buch "Frohe Botschaft"

Den Deutschen geht es bestens - warum wir trotzdem eher das Negative wahrnehmen

Wie Kriminalität und gefühlte Kriminalität auseinanderklaffen - und warum

Ist es in Deutschland (un-)sicher?

Wie Kriminalität und gefühlte Kriminalität auseinanderklaffen - und warum

US-Präsident Donald Trump, Tweets

"Kriminalität steigt an"

Das sagt die Bundesregierung zu Trumps Twitter-Lügen

Von Daniel Wüstenberg
AfD: Trump kennt sich mit Kriminalität in Deutschland aus

Posse um Tweets

Trump kennt sich mit Kriminalität in Deutschland besser aus als Merkel - nimmt die AfD an

Merkel und Trump beim G7-Gipfel in Kanada

Merkel weist Trumps Angaben zur Kriminalität in Deutschland zurück

Eine lange Narbe verläuft neben dem Nasenbein von der Augenbraue bis in die Stirn einer jungen Frau. Ihre Augen sind geschlossen
stern crime

USA

"Als ich 13 war, schoss er mir in den Kopf"

Die Kreuzung, an der sich das Schicksal des 17-jährigen Aamir Siddiqi entschied

stern Crime

Der tragische Irrtum zweier Auftragskiller