HOME

Vier Tote bei mutmaßlicher Beziehungstat in Jena

Jena - Nach dem Fund von vier Toten in einer Wohnung in Jena werden die Leichen in der Rechtsmedizin untersucht. Außerdem gab die Staatsanwaltschaft weitere Details zu der mutmaßlichen Beziehungstat bekannt: So handelt es sich bei dem getöteten drei Wochen alten Säugling um das leibliche Kind des mutmaßlichen Täters. Der 38-Jährige soll seine 25-jährige Ex-Partnerin und deren 43 Jahre alten neuen Freund umgebracht haben, wie ein Sprecher in Gera sagte. Danach soll der Mann das Baby und sich selbst getötet haben. Als mögliche Tatwaffe komme ein Messer in Frage.

Messerangreifer verletzt Polizist in Brüssel

Saudi-Arabien weist Vorwürfe gegen Kronprinzen zurück

Al-Yamamah-Palast in Riad

«Rote Linie»

Saudi-Arabien weist Vorwürfe gegen Kronprinzen zurück

Gabriel begrüßt Rüstungsexport-Stopp nach Saudi-Arabien

Tödliches Autorennen: Raser schweigen in neuem Mordprozess

Daphne Caruana Galizia

Journalistin Caruana Galizia

Mord auf Malta: Mögliche Auftraggeber identifiziert

Im Prozess um Anschlag auf BVB Plädoyers erwartet

Rentner in Wittenburg in seinem Haus getötet

Berichte: CIA sieht Kronprinz hinter Khashoggi-Ermordung

US-Polizei findet 44 gefrorene Hunde

Festnahmen in Ohio

Familie verhaftet

Mysteriöser Mehrfach-Mord in USA nach Jahren wohl aufgeklärt

Mohammed bin Salman

Tonbandaufnahmen aufgetaucht

Hinweise auf Verwicklung Salmans in Fall Khashoggi

«El Chapo»

Massive Sicherheitsmaßnahmen

Prozess gegen Drogenboss «El Chapo» startet in New York

Prozess um Burbach-Skandal startet

Skandal von Burbach

Flüchtlinge in Heim misshandelt: Prozess gegen 30 Angeklagte

Durchsuchungen wegen Berliner Greenpeace-Aktion

Joaquín «El Chapo» Guzmán

Vor Gericht in New York

Jury-Auswahl im Prozess gegen Drogenboss «El Chapo»

Jury-Auswahl im Prozess gegen Drogenboss «El Chapo» fortgesetzt

Prozess gegen ehemaligen SS-Wachmann startet in Münster

Dänin soll Staatskasse um Millionen betrogen haben - Festnahme

Jamal Khashoggi

Hoffen auf baldige Beerdigung

Khashoggi-Söhne fordern Leichnam ihres Vaters

Schüsse in Yoga-Studio

Suche nach Motiv

Bewaffneter erschießt in Yoga-Studio in Florida zwei Frauen

Berichte über Macheten-Angriff in London

Polizei sucht zwei weitere Verdächtige im Vergewaltigungsfall