HOME
Tatwaffe

Münchner Amoklauf

Haftstrafe für Betreiber von Darknet-Plattform

Karlsruhe/München - Der Betreiber einer Darknet-Plattform, über die der Münchner Amokläufer vom Juli 2016 seine Waffe gekauft hatte, ist zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren verurteilt worden.

Weitere Verdächtige nach Straßburger Anschlag festgenommen

Mutmaßlicher Messerstecher von Nürnberg schweigt weiter

Suche nach Täter

Personen überprüft

Nürnberg: Polizei sucht nach Angriffen auf Frauen nach Täter

Straßburg-Anschlag: Zahl der Todesopfer steigt auf vier

Weber für besseren Austausch über Gefährder

Drei Frauen in Nürnberg durch Stiche schwer verletzt

Druck wächst bei Suche nach Straßburger Attentäter

Druck wächst bei Suche nach Straßburger Attentäter

Juncker: Mitgefühl mit Opfern der Schießerei in Straßburg

Hintergründe unklar

Ein Toter nach Angriff auf Straßburger Weihnachtsmarkt

Polizei schreitet mit Großaufgebot bei Clan-Hochzeit ein

Zahlreiche Festnahmen bei Razzia gegen illegalen Böller-Handel

Beamte sollen Dienstgeheimnisse an Mafia verraten haben

Festnahme

Festnahmen und Durchsuchungen

Internationale Razzia gegen italienische Mafia

Internationale Razzia gegen italienische Mafia

Urteil nach gewaltsamem Tod von Anna-Lena erwartet

Urteil im Heilbronner Hexenkessel-Prozess möglich

Spurensuche

Fund in Wohnung der Mutter

Zweites totes Baby aus Duisburg entdeckt - Frau festgenommen

Pompeo nimmt Kronprinzen im Fall Khashoggi in Schutz

Vergewaltigung in Freiburg

Polizei wertet Spuren aus

Vergewaltigungsfall Freiburg: Zehnter Verdächtiger gesucht

Ehemann und Bruder wegen versuchten Mordes verurteilt

Hacker stehlen Daten von einer halben Milliarde Hotelgästen

Lebenslang für Mord an Stephanie vor 27 Jahren