HOME

Schießerei vor Magdeburger Shisha-Bar - etliche Festnahmen

Magdeburg - Bei einer Schießerei vor einer Shisha-Bar im Zentrum Magdeburgs hat es in der Nacht mindestens zwei Verletzte gegeben. Die Polizei rückte nach Mitternacht mit mehr als 30 schwer bewaffneten Beamten aus, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Zunächst habe eine Gruppe mit Möbelstücken auf Gäste der Bar geworfen, hieß es in einer Mitteilung der Polizei. Der Grund war zunächst noch unklar. Es kam zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung, bei der laut Zeugen auf beiden Seiten auch Schüsse fielen.

Messerangriff in Iserlohn - Baby Tochter der getöteten Frau

Polizei fasst gesuchten mutmaßlichen Vergewaltiger

Ibiza-Video und Schredder-Affäre: Verbindung wird geprüft

Straßenbahn

Gewaltttat in Straßenbahn

Haftbefehle nach Attacke auf 22-Jährigen in Magdeburg

Landgericht Köln

Keine Einsicht gezeigt

Baby mit Stöckelschuh erschlagen: Frau muss in Psychiatrie

Betrunkener bedroht Bankangestellten mit Speer

Donald Trump

Umstrittene Visite

Nach dem Blutvergießen: Trump besucht El Paso und Dayton

Bundespolizei: Weniger Körperverletzungen an Bahnhöfen

Schwert-Angriff

Tödliche Stich-Attacke in Stuttgart: Was ist das Motiv?

Dreijährige in Indien mutmaßlich vergewaltigt und geköpft

Ermittler suchen nach Attacke am Bahnsteig nach Motiv

Mutter und Tochter in München verschwunden

Mutter und Tochter verschollen

Vermisstenfall München: Polizei sucht im Wald nach Leichen

Schweden erhebt Anklage gegen US-Rapper Asap Rocky

Medien: US-Unternehmer Epstein verletzt in Haftzelle

SEK-Einsatz in JVA - Häftlinge in Gefängnis festgenommen

Polizeieinsatz gegen kriminelle Clans in Berlin

Kriminalität

Clankriminalität: Polizisten wollen mehr Unterstützung

Einbrecher mit Brecheisen

Kriminalität in Deutschland

Auf welche Immobilien es Einbrecher besonders abgesehen haben

Horst Seehofer und Angela Merkel: Der Regierung geht's vielleicht nicht bestens, den Deutschen aber eigentlich schon

Buch "Frohe Botschaft"

Den Deutschen geht es bestens - warum wir trotzdem eher das Negative wahrnehmen

Wie Kriminalität und gefühlte Kriminalität auseinanderklaffen - und warum

Ist es in Deutschland (un-)sicher?

Wie Kriminalität und gefühlte Kriminalität auseinanderklaffen - und warum

US-Präsident Donald Trump, Tweets

"Kriminalität steigt an"

Das sagt die Bundesregierung zu Trumps Twitter-Lügen

Von Daniel Wüstenberg
AfD: Trump kennt sich mit Kriminalität in Deutschland aus

Posse um Tweets

Trump kennt sich mit Kriminalität in Deutschland besser aus als Merkel - nimmt die AfD an

Eine lange Narbe verläuft neben dem Nasenbein von der Augenbraue bis in die Stirn einer jungen Frau. Ihre Augen sind geschlossen
stern crime

USA

"Als ich 13 war, schoss er mir in den Kopf"

Die Kreuzung, an der sich das Schicksal des 17-jährigen Aamir Siddiqi entschied

stern Crime

Der tragische Irrtum zweier Auftragskiller