HOME

"Queen Mary 2": Hamburg erwartet 500.000 Schaulustige

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt geht in Hamburg vor Anker. Die Hansestadt rüstet sich für einen Besucheransturm von einer halben Million Menschen - mit kulturellen Veranstaltungen und einem Feuerwerk.

Hamburg erwartet an diesem Montag den zweiten Besuch des Luxusliners "Queen Mary 2" und eine halbe Million Schaulustige. Wie bereits zur Premiere im Vorjahr wird es ein großes Unterhaltungsprogramm rund um den Ozeanriesen geben. Mit 345 Meter Länge und einer Höhe von 74 Meter ist das Flaggschiff der britischen Cunard-Reederei das größte Kreuzfahrtschiff der Welt. Wer von Anfang an dabei sein will, muss früh aufstehen. Gegen 5.30 Uhr wird das Schiff am Kreuzfahrtterminal festmachen.

Die Wettervorhersage verspricht allerdings keinen ganz ungetrübten Blick auf das Spektakel. Zumindest Schauer sind nach Angaben des Wetterdienstes Meteomedia immer wieder möglich. Den ganzen Tag steht der Ozeanriese im Zentrum einer Feier mit Live-Musik und kulturellen Veranstaltungen. Am Mittag wird das Schiff in der schmalen Elbe mit Hilfe von Schleppern gedreht. Zur Ausfahrt der schwimmenden Königin am Abend zündet an sechs Stationen elbabwärts ein riesiges Feuerwerk. Nach der Visite in Hamburg sticht die "Queen Mary 2" zu einer sechstägigen Transatlantikreise über Southampton nach New York in See.

DPA / DPA

Wissenscommunity