HOME
Partielle Mondfinsternis

Partielle Mondfinsternis

Gute Chancen für Schaulustige im Süden

Der Mond wird sich in der Nacht zum Mittwoch wieder in den Erdschatten schieben. Rostrot wird er dann am Himmel stehen. Vor allem im Süden Deutschlands können Neugierige das Spektakel bewundern.

Barack Obama und George Clooney

Italien

Wenn die Obamas die Clooneys besuchen

Schaulustige mit dem Schriftzug "Gaffer" auf der Stirn

"Gaffen ist gefährlich"

Schicksalsschläge und harte Strafen – diese Anti-Gaffer-Kampagne geht unter die Haut

Von Florian Saul
Gaffer an einer Unfallstelle

Tödlicher Unfall

"Wollen Sie eine Leiche sehen?" – Polizist konfrontiert Gaffer und erhält viel Lob

China

Brückensprengung: Spektakulärer Abriss lockt Schaulustige an

Royale Hochzeit

Viele wollen Harry und Meghan live sehen

Behörden bezeichnen Schaulustige als wachsendes Problem. Die Polizei in Bayern ging jetzt gegen Gaffer vor (Symbolbild)

Neuer Gesetzentwurf

Härte gegen Gaffer: Fotografieren von toten Unfallopfern soll strafbar werden

Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

Feuerwehr behindert

Duisburg: 150 Gaffer behindern Rettungseinsatz

Drastisches Video

Feuerwehr dreht Clip gegen Gaffer - und landet Internet-Hit

Unfall auf der A3

Gaffer auf der Autobahn - Feuerwehr setzt unkonventionelle Mittel ein

Hurrikan "Irma"

Evakuierung? Mann filmt Sturm in Florida und wird von Riesenwelle erfasst

Behörden bezeichnen Schaulustige als wachsendes Problem. Die Polizei in Bayern ging jetzt gegen Gaffer vor (Symbolbild)

Autobahnunfall

Polizei geht gegen Gaffer vor - und schlägt sie mit ihren eigenen Waffen

Von Daniel Wüstenberg
Vulkan Ätna

Explosive Ausbrüche

Darum gilt der Ätna auf Sizilien als der gefährlichste Vulkan der Welt

Die MOL Triumph läuft in Hamburg ein

"MOL Triumph" in Hamburg

Auf diesen Schiffs-Giganten passen über 20.000 Container

Unterkunft

Suizid in Schmölln

Flüchtling sprang aus dem 5. Stock - starke Zweifel an "Spring doch"-Rufen

Die Gaffer in Hagen baten die Polizei sogar, aus dem Bild zu gehen, damit sie besser filmen konnten (Symbolbild)

Wutbrief auf Facebook

"Schämt euch, ihr Gaffer": Polizei rechnet mit Schaulustigen ab

Bei einem Unfall auf der A46 starben zwei junge Brüder

Unfall bei Iserlohn

Eltern erfahren auf Facebook vom Tod ihrer Söhne

Flutwelle

Neun Meter hoch

Diese chinesische Monsterwelle spült Schaulustige davon

Führung durch Tebartz-van Elsts Prunkgarten - im Bischofssitz wohnt er derzeit noch

Skandal-Bischof

Limburg bietet Führung durch Tebartz-van Elsts Protz-Garten

Peinliches Manöver

Jachtkapitän rammt Themse-Brücke

Karaoke im Mauerpark

"Mit dem Kampf zum Spiel gekommen"

Karaoke im Mauerpark

So haben sich die stern-Redakteure geschlagen

Hochzeit von Madeleine

Traumwetter und 100.000 Schaulustige

Tierische Panne

Giraffe kippt beim Sex um

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(