VG-Wort Pixel

Zeitraffer-Video In Island das Weite suchen


Seine Island-Videos sind berühmt: Der Fotograf Garðar Ólafs hat jetzt einen neuen Zeitraffer veröffentlicht, der Küsten-, Eis- und Berglandschaften aus der Perspektive einer Drohne zeigt - flackernde Nordlichter am Nachthimmel inklusive.

Eisskulpturen am Aschestrand, treibende Eisschollen auf einem Gletschersee und glühende grüne Nordlichter, die um eine Leuchtturmspitze tanzen - solche Momente hat der isländische Fotograf Garðar Ólafs eingefangen.

Kuldi from Garðar Ólafsson on Vimeo.

Für sein inzwischen achtes auf Vimeo veröffentlichte Island-Video hat er sogar eine Kamera unter einer Drohne befestigt, die er über die wilden Landschaften Islands fliegen lässt. Die Betrachter lässt er auf diese Weise an einmaligen Augenblicken teilhaben, die sich durch verschiedene Lichtstimmungen auszeichnen. Seine mit Musik unterlegten Sequenzen fördern die Sehnsucht mitteleuropäischer Stadtbewohner nach Ruhe, Weite und Einsamkeit in der Natur, die in Island jeder Besucher finden kann.

tib

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker