HOME
"Game of Thrones"-Whisky

Zum Serienfinale

Saufen wie die Drachenkönigin - mit der "Game of Thrones"-Whisky-Edition

Zum Start der finalen "Game of Thrones"-Staffel bringt der Spirituosenkonzern Diageo eine Whisky-Edition auf den Markt: Für jedes Königreich gibt es einen Whisky. Die Aufmachung ist reizvoll - der Fan muss dafür jedoch tief in die Tasche greifen.

Von Carsten Heidböhmer
Anne Hathaway
Meinung

18 Jahre Abstinenz

Anne Hathaway trinkt keinen Alkohol mehr, weil sie Mutter ist? Gut so!

Nido Logo
Die Streaming-Dienste setzen im Februar vor allem auf Filme wie "Bohemian Rhapsody" und "Kong: Skull Island"

Streaming

Freddie Mercury und King Kong: Das kommt im Februar zu Netflix und Amazon Prime

Von Malte Mansholt
Handball-WM 2019 - live Gensheimer Wiede und Musche

Abschied aus Köln

Handball-WM 2019: So sehen Sie Deutschland - Spanien live im TV oder Stream

Jubel

Einschaltquoten

Fast acht Millionen sehen Sieg der Handballer

Quoten: Fast acht Millionen schalten Handball-WM ein

Andreas Wolff

24:19 gegen Island

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Mann und Frau
#NEONDamenwahl

Gender-Gap

Das können wir in Sachen Gleichberechtigung von Island lernen

NEON Logo
Jungfrau mit Mitte 20

NEON-Serie, Teil 10

Jungfrau Mitte 20: "Wenn ich mit Freunden darüber sprechen will, blocken sie ab"

NEON Logo
Das Überschallflugzeug Concorde war bei British Airways von 1976 bis 2003 im Einsatz. Fred Finn ist 718 Mal mit diesem Flugzeugtyp geflogen und landete damit im "Guinness-Buch der Rekorde".
Interview

15 Millionen Meilen

Meilen-Millionär Fred Finn: "Ich bin 718 Mal mit der Concorde geflogen"

Von Till Bartels
Rudi Völler

Bayer Leverkusen

"Ja, Sie doch auch nicht ...!" - So lief das verrückte Interview von Rudi Völler mit einem Sky-Reporter

Regisseur George Lucas ist laut "Forbes" der reichste US-Promi 2018

Forbes-Liste

Diese zehn US-Promis verdienen am meisten

Pinguine auf den Falkland-Inseln

Verlockendes Angebot

Familie verkauft Falkland-Insel mit tausenden Pinguinen

NEON Logo
Islandpferd

Island

"Ýruskjóttur": Warum dieses Pony etwas ganz Besonderes ist

NEON Logo
Szenen aus dem Spiel der DFB-Elf gegen die Niederlande

Auslosung

Nationalelf im "Schlamassel": Warum die EM-Quali diesmal so richtig schwer werden kann

"Travel Risk Map"

Reiseziele 2019: Das sind die gefährlichsten Länder der Welt

Arbeitsleben

So lange müssen Europäer schuften - die Unterschiede von Land zu Land sind enorm

Ariana Grande kann auf ihre Familie zählen

Ariana Grande

Liebevolle Unterstützung von Bruder Frankie

Ausgetrockneter Edersee in Hessen - Brücke normalerweise unter dem Wasserspiegel

Klima-Alarm

Umleitung des Sonnenlichts, Eisendüngung der Meere: So sieht der Plan B zur Klimarettung aus

Konsumgüterpreise

Wo man in Europa am günstigsten lebt

stern-Reportage

Land der Trolle und Geysire

Nie gesehene Luftaufnahmen von Island. Eine Abenteuerreise ins wildeste Naturparadies Europas

Raue und faszinierende Landschaft

Island, wie Sie es noch nie gesehen haben

Stindl trifft im Endspiel des Confederations Cups - bald auch in der Nations League?
Fragen und Antworten

Neuer Uefa-Cup

Nations League: So funktioniert der neue Wettbewerb für Nationalteams

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.