HOME
Fettes Brot

Von Feudel bis krüsch

Heimat-Quiz: Wie norddeutsch bist du wirklich?

Mit Alsterwasser, Fischbrötchen und bei wahrem Schietwetter Möwen beobachten – das ist Norddeutschland. Ob im Norden geboren oder erst später zugezogen: Hier im Test findest du heraus, ob ein waschechtes Nordlicht bist.

NEON Logo
"Luke Mockridge live - Lucky Man": Luke Mockridge lässt keine Gelegenheit aus, sein Publikum zu begeistern

Vorschau

TV-Tipps am Freitag

Winter in der Polarregion

Eiskalt und menschenleer - eine Reise in den Norden Norwegens

Daniel (l.) und Alex stehen im Finale der RTL-Show "Die Bachelorette"

"Bachelorette"-Finale

Schöner Schwabe oder schüchternes Nordlicht: Welcher Mann soll es sein?

Maximaler Kurzurlaub

Island: Reporter zeigt, was man in 24 Stunden alles auf der Insel sehen kann

Von Jannis Frech

Aurora Borealis

Wie aus einer anderen Welt: So wunderschön sind Islands Polarlichter

Aurora borealis

Diese Nordlichter hauen sogar den größten Wintermuffel vom Sofa

Aurora borealis

Traumjob in Finnland

Hotel bezahlt Mitarbeiter fürs Polarlicht-Schauen

NASA veröffentlicht Video der Nordlichter aus dem All

Zeitraffer-Video

So atemberaubend sehen Nordlichter aus dem All aus

Screenshot

Zeitraffer-Video

In Island das Weite suchen

Polarlichter im Zeitraffer

Wenn Nordlicht den Nachthimmel verzaubert

Deutschlands Glücksatlas

Am zufriedensten sind die Nordlichter

Tennis

Indian Wells - Görges und Kerber erreichen Achtelfinale

Uefa-Cup

Die Nordlichter glänzen

Uefa-Cup

Kroatische Festspiele in Hamburg

Tromsø

Mit Heißspornen im Schnee

Tipps zum Thema

Shopping-Guide ...

Christine Haderthauer

CSU kürt Nordlicht zur Generalsekretärin

Online-Shopping

Nordlichter im Kaufrausch

Emmerhoff & the Melancholy Babies

Spiel mir das Lied vom Nordlicht

Reise

Und es ward Nordlicht...

Finnland

Ein Eis-kaltes Vergnügen

"Werner - Gekotzt wird später"

Flachköppe spielen König

Skandinavien

Total vernetzt, diese Nordlichter

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.