HOME

Tipps zum Thema: Shopping-Guide ...

Egal ob Sie im Osten, Westen, Norden oder Süden der Republik wohnen - hier finden Sie die besten Adressen zum Einkaufsglück.

... für Nordlichter

Sylt:

Different Fashion gibt es u. a. in Westerland in der Elisabethstraße 4, Tel.: 04651/83 59 45, oder in Kampen am Strönwai 1, Tel.: 04651/44 60 29, www.different-fashion.com. Dort gibt es Mode von Closed, Puma, FTC Cashmere, Michalsky, Fame und Brema.

Hamburg:

Modehaus Unger, Neuer Wall 35, 20354 Hamburg, Tel.: 040/33 44 70, www.unger.de. In der Luxusboutique (s. Bild) findet man Frauenmode von K Karl Lagerfeld, Schumacher, Sisi Wasabi, Wunderkind, Michalsky, Rena Lange, Iris von Arnim, Ludwig Reiter und Unützer.

Hamburg:

Etage Eins, Große Elbstraße 68, 22767 Hamburg, Tel.: 040/30 03 58 63, www.etage-eins.com. In dem Geschäft, das sich im Stilwerk befindet, gibt es ausschließlich Mode von Jungdesignern wie etwa Garment, FKK, Menue=, Hello, Sium oder Schöngeist, es ist 5 vor 12.

Oldenburg:

Du Nord, Herbartgang 16 u. 18, 26122 Oldenburg, Tel.: 0441/173 75,www.dunord-designermode.de. Zu den wichtigsten Labels zählen Antonia Zander, Lala Berlin, Christine Mayer und Michalsky.

Bremen:

Glam! Fashionlounge, Ostertorsteinweg 101, 28203 Bremen, Tel.: 0421/794 24 25, www. glam-bremen.de. Hier gibt es deutsche Marken wie Hugo, Boss Orange, König Walter und Drykorn.

Hannover:

Modehaus Sörens, Luisenstraße 5 (Männermode), Luisenstraße 6 (Damenmode), 30159 Hannover, Tel.: 0511/368 12 89, www.soerens.de.In den beiden Geschäften gibt es u. a. Schumacher, Closed, Steffen Schraut, K Karl Lagerfeld, Hugo, Michalsky und MCM

... für Ossis

Berlin: Berliner Klamotten, Hackesche Höfe/Hof 3, Rosenthaler Str. 40–41, 10178 Berlin, www.berliner klamotten.de.Hier findet man Klamotten von Adddress, Majaco und Thatchers.

Berlin:

Andreas Murkudis, Münzstraße 21/2. Hof, 10178 Berlin, Tel.: 030/30 88 19 45; ab November ist die Homepage www.andreasmurkudis.net aktiv. Neben internationalen Labels gibt es in dem Shop (s. Bild) Mode von Pulver, Wolfen, Kostas Murkudis, Frank Leder, Schiesser by Kostas Murkudis sowie Schmuck und Accessoires von Sabrina Dehoff, Saskia Diez, Julia Menthel, Stephanie Schneider und Ina Seifart.

Berlin:

Konk, Kleine Hamburger Straße 15, 10117 Berlin, Tel.: 030/28 09 78 39, www.konk-berlin.de. Bei Konk findet man Mode von C. Neeon, Pulver, Franzius, von Wedel & Tiedeken.

Berlin:

Galeries Lafayette, Friedrichstraße 76–78, 10117 Berlin, Tel.: 030/20 94 80, www.galeries-lafayette.de. In der zweiten Etage des Luxuskaufhauses befindet sich die Verkaufsfläche "Labo Mode" für junges Design wie z. B. von Penkov, Kaviar Gauche, Pulver, Sisi Wasabi, Macqua, Scherer & Gonzales, Adddress, Majaco und Snooz.

Dresden:

Gabriele Häfner, An der Dreikönigskirche 10, 01097 Dresden, Tel.: 0351/802 42 41, www.haefner-moden.de. Zu den wichtigsten deutschen Labels gehören hier Closed, St. Emile, Strenesse, Allude Cashmere und F.rau Becker.

Erfurt:

Bendler Showroom, Lange Brücke 18–20, 99084 Erfurt, Tel.: 0361/654 69 92, www.bendler- showroom.de. In diesem Shop findet man Mode von René Lezard, Schumacher, Hugo Boss, Strenesse und Philipp Plein.

... für Wessis

Bielefeld: Brooks, Niedernstr. 8- 10, 33602 Bielefeld, Tel.: 0521/ 329 49 40, www.brooks.de. Bei Brooks gibt es Mode von Kaviar Gauche, Hugo, Lala Berlin und Drykorn.

Münster:

Hasardeur, Alter Steinweg 1, 48143 Münster; Tel.: 0251/ 475 20, www.hasardeur.de. Dieses Geschäft führt Labels wie Escada, Karl Lagerfeld, Schumacher, Steffen Schraut, St. Emile, Talbot Runhof und René Lezard.

Düsseldorf:

Jades, Heinrich- Heine-Allee 53, 40213 Düsseldorf, Tel.: 0211/869 39 69; www.jadesfashion.com. Zu den bekanntesten deutschen Labels gehören hier F.rau Becker, Sisi Wasabi, Lala Berlin, Philipp Plein und Andrea & Renato.

Düsseldorf:

Ela, Fürstenplatz 5, 40125 Düsseldorf, Tel.: 0211/ 38 33 68, www.ela-selected.com. Diese deutschen Modelabels findet man hier: C. Neeon, Penkov, Kaviar Gauche, König Walter, Majaco, Franzius, Haltbar Murkudis.

Köln:

Gold - Mode zur Zeit, Antwerpener Str. 13, 50672 Köln, Tel.: 0221/991 05 26, www.mode-zur-zeit.de. In dem Shop (s. Bild) gibt es Pulver, Kaviar Gauche, Stephan Schneider, Wolfen, Franzius und Presque Fini.

Köln:

Apropos Cöln - Concept Store, Mittelstraße 3 und 12, 50672 Köln, Tel.: 0221/925 97 30, www. apropos-coeln.de. Der Concept Store führt Labels wie Michalsky, K Karl Lagerfeld und Tomas Maier.

Leverkusen:

7th Main-Street, Wiesdorfer Platz 47-53, Marktpassage, 51373 Leverkusen, Tel.: 0214/83 04 90; www.7thmain-street.de. Hier gibt es Klamotten von Adidas, Puma, F.rau Becker, Lala Berlin, S. Oliver.

... für Südstaatler

München: Serie A, Hildegardstr. 2, 80539 München, Tel.: 089/ 26 01 90 55, www.serieastore.com. In dem Shop (s. Bild) gibt es Mode von Bless, Wolfen, Haltbar Murkudis, Stephan Schneider. Zudem sind hier auch Accessoires von Ina Seifart, Saskia Diez, Christian Haas und Bless erhältlich.

München:

Slips, Am Gärtnerplatz 2, 80469 München, Tel.: 089/ 202 25 00, www.slipsfashion.de.. Bei Slips findet man Klamotten und Accessoires von Lala Berlin, Schiesser by Kostas Murkudis, Michalsky, Y-3, Werkstatt München sowie George, Gina & Lucy.

Frankfurt am Main:

First, Mörfelder Landstr. 109, 60598 Frankfurt am Main, Tel.: 069/689 77 75 80, www.first-frankfurt.de. Bei First gibt es u. a. Klamotten von Sisi Wasabi, Firma Berlin und Pearls.

Wiesbaden:

Schönschräg, Georg- August-Zinn-Str. 2, 65183 Wiesbaden, Tel.: 0611/974 53 72, www. schoenschraeg.com. Schön und schräg ist auch die Mode von Starstyling Berlin, Sarah Heartbo, Presque Fini, Hedonist Berlin, Zeha, Snooz, Silberfischer, König Walter und Adddress.

Stuttgart:

Abseits, Kleiner Schlossplatz 13–15, 70173 Stuttgart, Tel.: 0711/62 14 51, www.abseitsger many.com. Bei Abseits gibt es Klamotten und Accessoires von Lala Berlin, Freitag, Puma by Alexander McQueen und Michalsky.

Bamberg:

24-Konzeptladen, Lugbank 6, 96049 Bamberg, Tel.: 0951/ 222 04 60, www.24-konzeptladen.de. Hier findet man vor allem Mode von jungen Berliner Designern wie z. B. von Kilian Kerner, Macqua, Sarah Heartbo, Schiesser by Kostas Murkudis und Kaviar Gauche.

print
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(