Video Zelaya weist US-Kritik zurück

Seinen symbolischen Grenzübertritt nach Honduras am Freitag hatte US-Außenministerin Clinton als rücksichtslos bezeichnet. Clinton sei nicht ausreichend über das "repressive Regime" in Tegucigalpa informiert, sagte Zelaya. Am Samstag kehrte er erneut an die nicaraguanisch-honduranische Grenze zurück.

Mehr zum Thema