HOME

Börsen: DAX nimmt Anlauf auf 4000-Punkte-Marke

Beflügelt von positiven Vorgaben aus Fernost und den USA hat der Deutsche Aktienindex DAX am Dienstagvormittag Anlauf auf die Marke von 4.000 Punkten genommen.

Beflügelt von positiven Vorgaben aus Fernost und den USA hat der Deutsche Aktienindex DAX am Dienstagvormittag Anlauf auf die Marke von 4.000 Punkten genommen. Eine knappe Stunde nach Handelsbeginn legte das wichtigste deutsche Börsenbarometer in Frankfurt um 0,86 Prozent auf 3.986,93 Zähler zu. Auch der MDAX der wichtigsten deutschen Nebenwerte gewann 0,15 Prozent auf 4.473,36 Punkte, der TecDAX kletterte um 0,71 Prozent auf 543,97 Zähler.

Schleppender Handel

Händler sprachen zu Beginn der von 17.30 Uhr auf 14.00 Uhr verkürzten Börsensitzung von einem schleppenden Handel. Mangels wichtiger Kurs bewegender Nachrichten sei "viel Zufall in den Kursen". Dennoch gehen manche Beobachter für den Handelsverlauf von einem kleinen Schlussspurt des Marktes aus. "Es kann schon passieren, dass einzelne Zocker heute versuchen werden den DAX noch im alten Jahr über 4.000 Punkte zu treiben. Vielleicht gewinnt der eine oder andere dann ja eine Wette und geht mit einer frischen Kiste Champagner in die Silvesterfeiern", sagte ein Händler einer süddeutschen Bank.

Gefragt waren ThyssenKrupp, RWE und Volkswagen

Gefragt waren bei den Anlegern vor allem Aktien von ThyssenKrupp, RWE und Volkswagen. Auf dem Verkaufszettel standen lediglich die Papiere von DaimlerChrysler und der Deutschen Post.

DPA