VERBRAUCHER Anlagegespräch suchen


Guter Rat an Privatanleger: Diese sollten bei der Auswahl des Kreditinstitutes nicht nur auf die Transaktionskosten schauen - auch der Beratungsservice ist wichtig.

Privatanleger sollten nach Einschätzung des Deutschen Aktieninstituts (DAI) in Frankfurt am Main bei der Auswahl des Kreditinstitutes nicht nur auf die Transaktionskosten schauen. Wichtig ist auch der Beratungsservice. Erst dann stimmt das Preis/Leistungs-Verhältnis. Das DAI rät, Anlageentscheidungen mit einem qualifizierten Berater durchzusprechen.

Auch Discountbroker beraten

Auch Discountbroker bieten den Angaben zufolge inzwischen die unterschiedlichsten Informationen und Beratungsdienste gegen Entgelt an. Das reicht von Info-Angeboten im Internet zum Beispiel Fonds-Ratings oder Fragebögen zum eigenen Risikoprofil bis zur individuellen Depotüberprüfung.

Angebote ausnutzen

Das DAI empfiehlt Anlegern, von diesen Angeboten gezielt Gebrauch zu machen. Zwar garantierten die Beratungen nicht, dass künftig nur noch hervorragende Aktiengeschäfte gemacht werden. Aber gute Beratung sollte verhindern, dass taktische und strategische Fehler den Erfolg der Aktienanlage unnötig mindern.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker