Finanzamt Umzugs-Kleinkram pauschal absetzbar


Bei beruflich bedingten Umzügen können Ausgaben für kleinere Anschaffungen über die Pauschale "Sonstige Aufwendungen" steuerlich abgesetzt werden.

Wie die Stiftung Warentest in der Dezember-Ausgabe ihrer Zeitschrift "Test" berichtet, können Ehepaare, die bis zum 31. März 2004 umgezogen sind, 1.099 Euro ansetzen, wer bis zum 1. August 2004 umgezogen ist, kann 1.110 Euro geltend machen.

Für Ledige liegt der Betrag bei 550 beziehungsweise 555 Euro. Für jede weitere mit im Haushalt lebende Person kann ein Zuschlag von 242 beziehungsweise 245 Euro angesetzt werden. Bei Umzügen ab dem 1. August 2004 wurden die Pauschalen laut "Test" für Ehepaare auf 1121, für Ledige auf 561 und der Zuschlag auf 247 Euro erhöht. Wie es weiter hieß, bekommen verwitwete, geschiedene und ledige Arbeitnehmer, die mit Angehörigen zusammenleben, den Pauschbetrag für Ehegatten. (AP)


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker