HOME

Nebenjobs: Vom Streifenwagen in den LKW

Immer mehr Polizisten müssen ihr Einkommen mit Nebenjobs aufstocken. Nach einer anstrengenden Schicht auf den Straßen der Bundesrepublik, wechseln manche Beamte direkt vom Streifenwagen in den LKW. Für 400 Euro extra im Monat geben sie dabei ihr Privatleben und jegliche Ruhepausen komplett auf.

Nach den Nullrunden vergangener Jahre halten sich immer mehr Beamte mit Nebenjobs über Wasser. Vor allem bei Polizisten kann das heikel werden. Denn gerade von ihnen wird verlangt, in gefährlichen Situationen stets den Überblick zu behalten und korrekt zu reagieren. Trotzdem, schätzt die Gewerkschaft, behilft sich jeder zehnte Polizist mit einer Nebentätigkeit.

Themen in diesem Artikel