HOME

Schräger Zimmerserivce: Dieses Hotel vermietet Goldfische an einsame Gäste

Tierische Gesellschaft für einsame Hotelnächte: Ein belgischer Hotelier verleiht seinen Gästen für geringen Aufpreis Goldfische im Glas - und ist nun überregional bekannt.

Goldfisch-Angebot im Charleroi Airport Hotel

Goldfisch-Angebot im Charleroi Airport Hotel

Als Extra-Service für Hotelgäste setzen die meisten Hotels eher auf PayTV und Mini-Bar. Ein belgischer Hotelier aber hat noch ein anderes Upgrade im Angebot: Er verleiht als Gesellschaft für einsame Nächte. 3,50 Euro  pro Nacht kostet es, sich einen der drei Hotelfische - Nemo, Heineken oder Prinz Charles - im Goldfischglas ins Zimmer zu stellen. Für anregende Unterhaltungen eignen sich die tierischen Mitbewohner zwar nicht, aber immerhin ist noch ein anderes Lebewesen mit im Raum.

Auf jeden Fall bringt das Goldfisch-Angebot dem Charleroi Airport Hotel derzeit eine Menge Aufmerksamkeit in den sozialen Netzwerken. "Es ist großartig zu sehen, wie die Leute reagieren. Sie grinsen, sie machen Fotos für Social Media. Wir verleihen mehrere Fische pro Woche", sagte Hotelmanager David Dillen dem "Independent".

"Wir kümmern uns gut um die Fische"

Allerdings gibt es in den sozialen Netzwerken auch kritische Beobachter, die das kleine Goldfischglas nicht für besonders tierfreundlich halten - wogegen sich Dillen allerdings verwehrt. "An alle, die sich um sie sorgen, seid versichert: Wir kümmern uns sehr gut um unsere Fische", schreibt das Hotel auf Twitter. "Wir haben sie jetzt schon vier Jahre, wenn es ihnen schlecht ginge, wären sie schon längst gestorben", sagt Dillen. In den Räumlichkeiten des Personals gebe es ein großes Aquarium mit Sauerstoff, Pflanzen und Unterschlupf für die Fische. "Wenn wir denken, dass es nötig ist, lassen wir sie für ein paar Tage dort hinein."

Das ungewöhnliche "Rent-a-fish"-Angebot wird an der Rezeption beworben. Familien dürfen sich die Fische sogar kostenlos ausleihen - was allerdings auch schon zu Problemen geführt hat. Ein dreijähriges Mädchen aus den Niederlanden ließ bereits einen der Fische mitgehen. Als der Vater den Fisch-Klau im Auto bemerkte, war die Familie bereits soweit entfernt, dass das Hotel nicht auf eine Rückgabe bestand. Der Goldfisch hat nun ein neues Zuhause bei der Familie gefunden. 

bak
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren