HOME

Diese Stadt in den USA will sich "Amazon" taufen lassen

Um den Pitch um den Aufbau des zweiten Hauptquartiers von Amazon zu gewinnen, geht man in einigen US-Staaten ungewöhnliche Wege. Eine Stadt in Georgia bietet an, sich künftig "Amazon" zu nennen, sollte das Unternehmen hier den Standort errichten wollen.

Amazon Hauptquartier

Amazon plant außer dem Hauptquartier in Seattle noch ein zweites für 50.000 Mitarbeiter

Mit allen Mitteln versuchen zahlreiche US-Staaten die Gunst von zu gewinnen. Soll heißen: Auf der Suche nach einem zweiten Standort für ein weiteres, gleichberechtigtes Hauptquartier des Milliarden-Unternehmens zu dem in Seattle, bieten US-Städte nicht nur Land an, sondern eine Stadt in Georgia möchte sich sogar umbenennen lassen, berichtete unter anderem das Nachrichtenmagazin "AJC" am Montag. 

Amazon hat interessierte Städte dazu aufgefordert, noch bis zum 19. Oktober Bewerbungsunterlagen einzureichen. Die Liste der Kandidaten ist lang. Sollte sich das Unternehmen dazu entschließen, in seinen weiteren Standort, das "HQ2", zu errichten, bietet die kleine 53.000-Seelen-Stadt Stonecrest an, 140 Hektar Land zur Verfügung zu stellen und sich in "Amazon" taufen zu lassen.

Georgia erhofft sich viel von Amazon

Der Stadtrat entschied mit vier zu zwei Stimmen diesen Weg zu gehen. Bürgermeister Jason Lary ist überzeugt, dass das Konzept aufgehen könnte und Stonecrest sich gegen Chicago und New York durchsetzen kann: "Viele große US-Städte wollen Amazon bei sich haben, aber keine hat bisher diese Möglichkeit angeboten, die Marke des Unternehmens zu stärken." Und weiter: "Wie kann der Konzern nicht wollen, dass sich sein Hauptquartier des 21. Jahrhunderts in einer Stadt namens Amazon befindet?"

Natürlich ist dieses Angebot auch eigennützig: Sollte Amazon sich für Georgia entscheiden, entstehen zugleich etwa 50.000 neue Jobs. Neben den üblichen Dingen wie Steuererleichterungen und Zuschüssen, die Amazon ohnehin erwartet, sucht das Unternehmen aber eigentlich eine Stadt mit mehr als einer Million Einwohner und Flughafennähe oder zumindest guter Bahnverbindung, die in und um Stoncrest bislang fehlen. 

In Seattle arbeiten mehr als 40.000 Menschen für Amazon; das Unternehmen dort besteht aus bislang 33 Gebäuden.


dm
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren