A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der technologische Trendsetter

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Digital
Digital
Bericht: EU könnte neuen Regulierer für Internetkonzerne schaffen

Die Europäische Union prüft einem Zeitungsbericht zufolge die Schaffung eines schlagkräftigen neuen Regulierers für mächtige Internetkonzerne.

Nachrichten-Ticker
Verkauf der Apple Watch in Japan begonnen

Ohne großes Aufsehen hat der Verkauf von Apples Computeruhr begonnen.

Wirtschaft
New Yorker Schlusskurse am 23.04.2015

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 23.04.2015 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten).

Mini Cooper S
Mini Cooper S
Giftig, wild und etwas unbequem

Der aktuelle Mini ist gewachsen, hat an Kraft zugelegt und dabei Gewicht verloren. Der Nachfolger ist einfach besser und hat seinen giftigen Charakter nicht verloren.

Nachrichten-Ticker
Australische Krebs-Bloggerin hatte gar keinen Krebs

Viele Krebspatienten hingen an ihren Lippen: Jetzt hat sich eine australische Gesundheits-Bloggerin unter wachsendem öffentlichen Druck selbst als Lügnerin offenbart.

Lifestyle
Lifestyle
Gwyneth Paltrow und Chris Martin reichen Scheidung ein

Hollywoodstar Gwyneth Paltrow (42, "Shakespeare in Love") und Chris Martin (38), Frontmann der britischen Rockband Coldplay ("Viva la Vida"), haben in Los Angeles die Scheidung eingereicht.

Digital
Digital
Nokia hofft bei Karten-Verkauf auf Apple und Amazon

Nokia versucht laut einem Medienbericht, das Interesse an seiner Kartensparte bei Apple, Amazon und dem chinesischen Internet-Riesen Alibaba zu wecken.

Rache für Seitensprung
Rache für Seitensprung
Eifersüchtige Ex schmeißt alle seine Apple-Geräte in die Wanne

Er betrog seine Freundin, sie rächte sich auf kreative Weise: Sie versenkte alle seine iPhones und iPads in der Badewanne. Selbst vor dem riesigen iMac machte die gedemütigte Frau nicht Halt.

Earth Day
Earth Day
Apple Stores laufen jetzt mit Ökostrom

Grüne Energie im Apple Store und Solarkraft für China: Apple hat zum heutigen "Tag der Erde" einen neuen Umweltbericht vorgelegt.

Digital
Digital
WhatsApp führt Anruf-Funktion breit ein

Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp ist bereit für die breite Einführung der seit langem angekündigten Anruf-Funktion.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Apple auf Wikipedia

Apple Inc. [ˌæpəlˌɪŋk] (früher Apple Computer Inc. ) ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Apple gehörte in den 1970er-Jahren zu den ersten Herstellern von Personal Computern und trug zu ihrer Verbreitung bei. Bei der kommerziellen Einführung der grafischen Benutzeroberfläche und der Maus in den 1980er-Jahren nahm Apple eine Vorreiterrolle ein. Mit dem Erscheinen des iPods 2...

mehr auf wikipedia.org