Onlinerechner hilft beim Schmücken des Weihnachtsbaums

8. Dezember 2012, 12:53 Uhr

Wann ist ein Weihnachtsbaum kümmerlich geschmückt, wann wirkt er überladen? Diesem Problem haben sich Mathematiker mit Formeln genähert. Das Ergebnis ist ein Onlinerechner für perfekten Baumschmuck.

Internet-Rechner,Weihnachtsbaum-Schmuck

Wie viele Kugeln einen Baum perfekt schmücken, kann man berechnen. Sagen Mathematiker.©

Ein alljährlich auftretendes weihnachtliches Streitthema - die Frage nach der richtigen Dekoration des Weihnachtsbaums - könnte der Vergangenheit angehören: Die britische Universität Sheffield hat einen Rechner ins Internet gestellt, mit dessen Hilfe sich die perfekte Zahl von Christbaum-Kugeln, die Länge von Lametta und Lichtgirlanden und die Höhe des Sterns oder Engels an der Spitze des Baums ermitteln lässt. Nutzer müssen nur die Höhe des Baums eingeben, den Rest erledigt der Rechner auf Grundlage mathematischer Formeln.

Ein 1,80 Meter hoher Weihnachtsbaum etwa benötigt - um weder überladen noch geizig geschmückt zu wirken - 37 Kugeln, 9,19 Meter Lametta, 5,65 Meter Lichtgirlanden und einen 18 Zentimeter hohen Weihnachtsstern oder Engel. Entworfen haben die Formeln zwei 20 Jahre alte Mathestudenten der Universität Sheffield, Nicole Wrightham und Alex Craig, für eine britische Kaufhauskette auf der Suche nach dem perfekt geschmückten Weihnachtsbaum.

"Wir haben etwa zwei Stunden für die Formeln gebraucht", schreibt Nicole Wrightham auf der Internet-Seite. "Wir hoffen, die Formeln tragen dazu bei, dass Weihnachten für jeden etwas einfacher wird." Familien müssen sich vor dem Heiligen Abend nun also nur noch auf die Farbe der Kugeln einigen.

Zum Thema
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich