Dawn of the dead Schoßhund

26. Januar 2013, 10:38 Uhr

Tim Burton hat die Geschichte von Frankensteins Monster zu einer Liebeserklärung gemacht. Und zu einem witzigen, skurrilen, komischen, tragischen Animationsfilm über das Abschiednehmen. Von Saskia Sperling

Frankenweenie, Tim Burton, Animation, Johnny Depp, Saskia, Sperling, Schoßhund

Victor Frankenstein holt seinen geliebten Hund Sparky aus dem Reich der Toten zurück.©

Fakt ist: Der Hund ist tot. Dabei war Sparky doch der treue Weggefährte von Victor Frankenstein. Sein bester Freund, immer für ihn da, der alles mit ihm geteilt hat - der vor allem Star seiner Super-8-Filmchen war. Victor will sich nicht damit abfinden, dass diese ganz besondere Freundschaft für immer vorbei sein soll. Und wenn man schon Frankenstein heißt, kann man auch den Frankenstein machen: Der Hund wird ausgebuddelt, unter Strom gesetzt, und fertig ist der Zombie-Sparky.

Bereits 1984 hat Tim Burton ("Dark Shadows", "Sweeney Todd", "Big Fish") einen "Frankenweenie"-Film gedreht. Damals war es ein Kurzfilm mit realen Schauspielern. Diesmal dauert die Geschichte vom leidenschaftlichen Hundehalter 87 Minuten und ist ein liebevoller, wunderbarer Animationsfilm im Stop-Motion-Stil von "Corpse Bride" und "Nightmare before Christmas" geworden. Für "Frankenweenie" hat Burton die Produzenten der "Batman"-Trilogie aktiviert, die düster-schöne Musik komponierte Danny Elfmann.

Angriff der Kuschel-Zombies

Bald bemerken Victors Mitschüler, was mit Sparky los ist, und sie fangen ebenfalls damit an, ihre verstorbenen Haustiere auszugraben und mit Elektroschockern zu bearbeiten. Doch die "Rückholaktion" endet in einer Katastrophe, weil die Kuschel-Zombies zu Godzilla-Schildkröten, Werwolfratten und anderen Monstern mutieren, die die Menschen angreifen. Victor und Sparky müssen helfen.

Immer wieder geht es in Burtons Filmen darum, endgültig Abschied zu nehmen. "Frankenweenie" sei sein persönlichster Film, hat der Regisseur wiederholt betont. Dieser Victor, den die anderen Kinder "komisch" fänden, habe viel mit ihm selbst zu tun in der Zeit, als er im gleichförmigen kalifornischen Burbank aufgewachsen sei. Und ein verrückter Wissenschaftler habe er auch immer sein wollen. Aber so weit wie Victor ist er dann hoffentlich nur in seiner Fantasie gegangen.

Schlagwörter powered by wefind WeFind
Frankenstein Kurzfilm Strom Sweeney Todd Tim Burton
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 107530: Frage zum WLAN-(Internet)Netzwerk

 

  von sephirothzero1: Brauche ich einen Anwalt wenn mir jemand Mahn und Anwaltskosten aufhlasen will?

 

  von Gast 107520: bleibt die grundsicherung nach der scheidung von rentnern

 

  von Gast 107508: ALG 2 Nebenjob

 

  von Fragomatic: Was sollte man unbedingt gesehen haben auf einer 3-tägigen Städtereise nach Wien?

 

  von Gast 107492: Urlaub im Vorgriff?

 

  von Gast 107490: Der Arbditgeber verweigert den Vertrag zu unterschreiben

 

  von Gast 107459: Braucht man in der Türkei einen Reisepass?

 

  von Gast 107454: was und wie kann kann man beim hausbau steuerlich absetzen?

 

  von Gast 107448: Kann das Jobcenter meine Bewegungen auf dem Konto einsehen?

 

  von Gast 107440: Wie formuliere ich einen Haftungsausschluss gegegenüber meines Sportvereins, für die Zeit, während...

 

  von Amos: PKW-Maut: da in Dortmund ohne B54 und B1 nichts läuft, kommt man um die Maut nicht herum, oder?

 

  von Amos: Da ich mehrere Autos fahre, müßte ich mehrfach Maut bezahlen. Bekomme ich entsprechend die...

 

  von Gast 107364: Muss ich aus meiner finanzierten Immobilie bei Beantragung der Privatinsolvent raus

 

  von Gast 107350: Wie bekomme ich Verfärbung von einer Creme Farbigen Ledertasche raus?

 

  von Gast 107348: werden Kellerräume in der Mietberechnung mit einbezogen

 

  von Gast 107340: Wann soll ich us Dollar kaufen?

 

  von Gast 107336: ´Benötige ich einen Ernergieausweis oder einen Bedarsausweis für ein Haus von 1963

 

  von Amos: Nochmal zu MB: der neue CLE 450 hat einen Dreilitermotor. Müßte also CLE 300 heißen

 

  von Gast 107289: Glas-Tisch total milchig, Hilfe!