Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Simpsons-Erfinder Matt Groening entwickelt für Netflix neue Cartoon-Serie

Zuletzt war es still geworden um Matt Groening, den Erfinder der Kult-Serien "The Simpsons" und "Futurama". Nun wurde er von Netflix für eine neue Zeichentrick-Serie geholt. Und soll gleich zwei Staffel entwickeln.

Keine Serie hat bisher länger den Platz im US-Abendprogramm gefüllt wie die Simpsons: Die Kult-Serie um Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie hat in 27 Staffeln und mehr als 500 Folgen Fans auf der ganzen Welt. Und doch soll die Serie bald ein Ende finden. Nach der 30. Staffel (und einem Kinofilm) könnten die Simpsons, die 1989 starteten, eingestellt werden. 

Nach der Serie Futurama, die bereits 2013 beendet wurde, wäre nach dem Ende der Simpsons auch der Macher der Kult-Zeichentrickserien, Matt Groening, endgültig aus der TV-Welt verschwunden.

Matt Groening plant Netflix-Serie

Doch nun meldet der "Variety", dass Matt Groening einen neuen Auftrag bekommen hat. Der Streamingdienst Netflix hat ihn gebeten, eine neue Serie zu entwickeln. Groening bleibt dabei seinem Talent treu - denn es soll wieder eine Cartoon-Serie werden. Oder genauer: Eine Animationsserie.

Über den Inhalt und Plot ist bislang noch nichts bekannt geworden. Doch ein Insider will wissen, schreibt der "Hollywood Reporter", dass Netflix gleich zwei Staffel mit jeweils zehn Folgen bei dem 61-jährigen Groening geordert hat. Netflix wollte keines der Gerüchte um die neue Serie bestätigen oder kommentieren. Auch Matt Groening nahm keine Stellung zu den Gerüchten.

Netflix auf Expansionskurs

Netflix plant für 2016 im großen Stil: Das Streaming-Portal will in diesem Jahr 31 neue und fortgeführte Serien anbieten. Dazu kommen zwei Dutzend Filme und Dokumentationen. Mehr als 600 Stunden aus dem eigenen Haus will Netflix dieses Jahr den Kunden bieten. Auch die Reichweite wird gesteigert. Netflix gibt es ab sofort in 130 Ländern auf der Welt. Dass Netflix nicht nur eigenen, neuen Content produziert, sondern auch kultige Formate vergangener Tage reanimiert, zeigen die Bemühungen des Streaminganbieters um die Kultserie "Gilmore Girls". Netflix plant statt einer ganzen Serien-Staffel offenbar vier Filme, berichtet das Portal "Serienjunkies"

kg
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools