HOME
Model Lena Gercke (l.) und Moderatorin Palina Rojinski engagieren sich für die Aktion #Gerwomany, die Frauen zum Wählen animieren soll

stern-Stimme Maries Modelcheck

Wahlkampf mal sexy: Wie Promis ihre Fans zum Wählen animieren

Die Bundestagswahl am Sonntag mobilisiert junge Prominente zu Wahlaufrufen wie noch nie zuvor. Stars und Models positionieren sich politisch, obwohl Shitstorms der Krawall-Kommentatoren programmiert sind.

Kemmer im Interview

Politik für die junge Generation?

Influencerin Wahlbrief Twitter Unboxing

Parodie auf Bibi und Co.

Studentin veralbert Influencer gnadenlos: Unboxing Wahlbrief

"Die Partei" habe über 30 AfD-freundliche Facebook-Gruppen gekapert, verkündet Shahak Shapira

Social Media

"Die Partei" übernimmt die Macht in 31 AfD-Facebook-Gruppen

Eike Schmidt

Kunsthistorisches Museum

Uffizien-Chef Eike Schmidt geht nach Wien

Was wir nicht bemerken: Gut gemeint ist häufig eben nur gut gemeint. Wenn wir im Zuge des Body-Positivity-Trends jetzt alle anfangen, minimale Abweichungen als Makel zu benennen, erhöhen wir einfach nur den Druck untereinander

Was für Makel?

5 Gründe, warum mich der Body-Positivity-Trend manchmal ankotzt

Schwangere Frau mit Wassermelone und Bagel: "Wie soll das durch das passen?"

Ungeschönt, aber lustig

Schwanger auf Instagram: "Wie soll das da durch passen?"

Donald Trump bei seinem Statement zur Gewalt in Charlottesville: "Ich will die Fakten."

Pressekonferenz im Wortlaut

Donald Trump zu Charlottesville: "Was ist mit der 'Alt-Left'?"

Neues Promo-Video

Trumps Videoskills: Das Netz lacht über den Movie-Maker-Präsidenten

Curvy Supermodel

stern-Stimme Maries Modelcheck

"Curvy Supermodel": Von der Trabrennbahn auf den Laufsteg

Donald Trump: Die bizarren Reaktionen seiner Unterstützer bei Twitter

"Jesus would be so proud..."

Die bizarren Tweets der Trump-Supporter

Von Martin Thiele
Whatsapp-Kettenbrief

Spam auf Whatsapp

"Dann werde ich Dich um 22:59 Uhr umbringen"

Ein Kind steckt in der Toilette fest

Was soll schon schiefgehen?

Das passiert, wenn Kinder allein zu Hause bleiben

Whatsapp

Rückruffunktion bei Messengerdienst

So kann man bei Whatsapp bald peinliche Nachrichten zurückholen

Neue Snapchat-Funktion

Diese Gefahren birgt die neue Snap Map

Bildband "Pics or It Didn't Happen"

Bilder, die Instagram zu heiß waren

Mann zweifelt

Hochstapler-Syndrom

Wenn Menschen ihre Erfolge nicht schätzen können - was man dagegen tun kann

Es lebe die Freundschaft!

Die Angst vorm Verpassen

Wie viele Freunde braucht man wirklich?

Übergewichtiger Mann mit Hantel, unscharf
Interview

Bodyshaming

"Mit Übergewicht starren dich alle an, aber du musst raus aus der Opferrolle"

Trump vertwittert sich - schon gibt es ein neues Wort

#Covfefe

Trump vertwittert sich - schon gibt es ein neues Wort

Facebook löschen

Social-Media-Ausstieg

Genug von Facebook? So löscht man seinen Account

Social Media-Profile, Accounts, Shopping-Konten

Digitaler Nachlass

Wie Erben mit Social-Media-Profilen und Online-Accounts umgehen sollten

GNTM Romina im Gummiball

stern-Stimme Maries Modelcheck

Heidi rückt ihren Tanga raus und alle das erste Mal mit Gummi

Corinna Milborn
Interview

Journalistin Corinna Milborn

"Baumgartners Kommentar ist eigentlich zu dumm für eine Reaktion"

Von Carsten Heidböhmer

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo