A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Los Angeles

Gemeinsames Nackt-Fotoshooting
Gemeinsames Nackt-Fotoshooting
Kim Kardashian und Kanye West ziehen sich aus

Der Hype rund ums "Paper"-Cover seiner Frau macht Kanye West wohl ziemlich neidisch. Er will auch ein bisschen Aufmerksamkeit und macht sich nackig- natürlich zusammen mit seiner Kim und ihrem Po.

Schockierendes Geständnis
Schockierendes Geständnis
Shia LaBeouf soll vergewaltigt worden sein

Eine Frau soll ihn erst ausgepeitscht und dann vergewaltigt haben. Das behauptet der Skandalschauspieler Shia LaBeouf in einem Interview. Die Wahrheit oder bloß ein PR-Gag?

Video
Video
"The Dude" Jeff Bridges wird 65

Los Angeles, 28.11.14: Mit seinem grauen Vollbart, den schulterlangen Haaren und seiner relaxten Art wirkt Jeff Bridges cooler denn je. Fans kennen ihn am ehesten in seiner Paraderolle als Ex-Hippie im Kultklassiker «The Big Lebowski», wo er am liebsten mit einem Joint, Drinks und ein paar Freunden auf der Bowlingbahn herumhängt. Im wirklichen Leben ist Jeff Bridges aber ganz anders. Und das Ruhestandsalter von 65 Jahren hat er jetzt auch erreicht. Bridges hat gleich mehrere Karrieren. Als Schauspieler mimte er zuletzt in dem Science-Fiction-Drama «Hüter der Erinnerung» einen schnoddrigen Einsiedler. Als Musiker tourt er derzeit mit seiner Band an der US-Westküste. Zum Geburtstag nimmt sich Bridges allerdings eine Auszeit. Den wird er mit seiner Frau Susan verbringen. Seine Ehe ist nach Hollywoods Maßstäben eine ungewöhnliche Errungenschaft. Seit 37 Jahren ist Bridges mit der Fotografin Susan Geston verheiratet. Beide haben drei Töchter und sind mittlerweile auch schon Großeltern. «Was sie dir nicht über das Eheleben sagen, ist, dass es einfach auf jeder Ebene immer besser wird - Gefühle, Sex, Vertrautheit», sagte Bridges kürzlich in einem Interview. Mit dem Älterwerden habe er allerdings ein kleines Problem So räumt der Schauspieler ein, er wolle einerseits noch so viel erleben und erledigen nach dem Motto: «Tue es jetzt, denn bald gibst du den Löffel ab». Na ja, steht der «Dude» mitten im Leben, wirkt fit und trägt wieder Vollbart. Die lange Mähne ist auch noch vorhanden, nun aber gänzlich silbergrau.

Politik
Politik
Video: Polizist in Cleveland schoss sofort auf Zwölfjährigen

Nach dem Tod eines Zwölfjährigen durch Polizeischüsse in den USA wirft ein Video neue Fragen auf. Demnach wurde der Junge, der eine Spielzeugpistole bei sich trug, binnen Sekunden nach der Ankunft eines Streifenwagens aus nächster Nähe getötet.

Politik
Politik
Video zeigt Schüsse auf Kind - Ferguson-Protest ebbt ab

Nach dem Tod eines Zwölfjährigen durch Polizeischüsse in der US-Stadt Cleveland (Ohio) sind neue Details ans Licht gekommen.

Lifestyle
Lifestyle
Chris Pine liebt das Singen unter der Dusche

US-Schauspieler Chris Pine (34, "Star Trek") singt gerne ausgiebig unter der Dusche. "Es liegt an der Akustik. Unter der Dusche klingt man einfach besser", sagte er in der Talkshow von US-Moderatorin Ellen DeGeneres.

Tod eines Zwölfjährigen in Cleveland
Tod eines Zwölfjährigen in Cleveland
Video zeigt: Polizisten schossen ohne zu zögern

Nach dem Tod eines schwarzen Zwölfjährigen, der bei einem Polizeieinsatz in Cleveland erschossen worden war, ist nun ein Video aufgetaucht. Die Beamten schossen innerhalb von Sekunden auf das Kind.

Nachrichten-Ticker
Proteste wegen Ferguson dehnen sich auf ganze USA aus

Bei landesweiten Protesten in den USA haben Demonstranten ein juristisches Nachspiel der tödlichen Polizeischüsse auf einen schwarzen Jugendlichen in Ferguson gefordert.

Politik
Politik
Wut über Ferguson: US-Bürger protestieren in 170 Städten

Die Proteste gegen die Straffreiheit für den weißen Todesschützen von Ferguson haben sich auf mindestens 170 Städte in den USA ausgedehnt. Von New York über Los Angeles bis San Francisco gingen in der Nacht zum Mittwoch Menschen auf die Straße, wie US-Medien berichten.

Politik
Politik
Wut über Jury-Entscheid treibt US-Bürger auf die Straße

Die Proteste gegen die Straffreiheit für den weißen Todesschützen von Ferguson haben sich auf mindestens 170 Städte in den USA ausgedehnt. Von New York über Los Angeles bis San Francisco gingen in der Nacht zum Mittwoch Menschen auf die Straße, wie US-Medien berichten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Los Angeles auf Wikipedia

Los Angeles [lɒs ˈændʒələs] oder auch kurz L.A. ist eine Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien. Sie liegt am Pazifischen Ozean und dem Los Angeles River. Los Angeles ist mit etwas über 4 Millionen Einwohnern (2008) im Stadtgebiet nach New York die zweitgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Mit knapp 13 Millionen Einwohnern in der Metropolregion (Metropolitan Statistical Area) und 17,8 Millionen in der erweiterten Metropolregion gehört die Stadt zu den größten Ballungsräumen der Welt. Die Einwoh...

mehr auf wikipedia.org