A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nordsee

Panorama
Panorama
Wind bringt Ostsee-Schwimmer weiter in Gefahr

Das Schwimmen in der Ostsee bleibt wegen starken Windes vielerorts gefährlich. Die Retter auf Usedom und Rügen hissten deshalb am Donnerstag an den Stränden von Trassenheide, Ahlbeck und Sellin die gelbe Flagge.

Wissen
Forscher sammeln Erbgut-Informationen von Nordsee-Tieren

Mit einer DNA-Datenbank zu Nordsee-Tieren wollen Forscher das Wissen über bedrohte Arten und kommerziell wichtige Fische verbessern.

Nachrichten-Ticker
Forscher will rund 1200 Kilometer durch Rhein schwimmen

Mehr als 1200 Kilometer im Wasser liegen vor Andreas Fath, wenn er am kommenden Montag in einen kalten Schweizer Bergsee steigt: Denn der Chemie-Professor will in einem knappen Monat durch den kompletten Rhein schwimmen, vom Tomasee im Schweizer Kanton Graubünden bis zum Rotterdamer Stadtteil Hoek van Holland.

Wissen
Wissen
Walforscher: Buckelwal bereits länger in der Ostsee

Einer der beiden in der Flensburger Förde gesichteten Buckelwale lebt offenbar bereits länger in der Ostsee als bislang angenommen.

Amrum aus der Luft
Amrum aus der Luft
Die kleine Trauminsel im Wattenmeer

Sie ist Deutschland zehntgrößte Insel: Amrum in Nordfriesland. Ein Filmemacher zeigt das Eiland aus einer neuen Perspektive, dank Luftbildern einer Drohne. So haben Sie Amrum noch nie gesehen.

Panorama
Panorama
Vier Tote, mehrere Gerettete: Ostsee bleibt gefährlich

Starker Wind und hohe Wellen machen die Ostsee weiter gefährlich. Auf der Insel Usedom kam ein 79-Jähriger ums Leben. Der Unfall habe sich am Donnerstag weit außerhalb des bewachten Badebereichs ereignet, sagte eine Sprecherin der DLRG.

Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Mehrere tödliche Badeunfälle in der Ostsee

Bei starkem Wellengang ertrinken ein Schwimmer und ein Retter in der Ostsee. Der Strand ist unbewacht. Später stirbt eine Frau beim Baden. Diesmal sind Rettungsschwimmer da, sie können nicht helfen.

Panorama
Panorama
Drei Tote bei Badeunfällen in der Ostsee

Schock am Ostseestrand: Einen Tag nach dem Badeunglück mit zwei Toten in Blekendorf ist keine 40 Kilometer entfernt eine 58 Jahre alte Frau beim Schwimmen ums Leben gekommen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Steigende Schollenbestände in der Nordsee

In der Nordsee gibt es so viele Schollen wie schon lange nicht mehr.

Reise
Reise
Fußball verregnet - Sommer kommt aber zurück

Tief "Michaela" bringt Deutschland in den nächsten Tagen kühlere Luft und dichte Regenwolken mit kräftigen Schauern.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

THEMA NORDSEE IM NETZ