A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

EASA

Krim-Krise
Krim-Krise
Verwirrung um deutschen Botschafter in Moskau

Die Angliederung der Krim an Russland führt zu Verstimmungen, und der Antrittsbesuch des deutschen Botschafters in Moskau sorgt für Verwirrung. Hier die Ereignisse des Tages rund um die Krim-Krise.

Nachrichten-Ticker
Kiew macht Moskau für Maidan-Blutbad verantwortlich

Die ukrainische Übergangsregierung hat ihre entmachteten Vorgänger und den russischen Geheimdienst für das Blutvergießen auf dem Unabhängigkeitsplatz in Kiew verantwortlich gemacht.

Handytelefonate im Flugzeug
Handytelefonate im Flugzeug
Lufthansa will weiterhin keine Anrufe erlauben

Ob Mobiltelefonate wirklich die Sicherheit an Bord eines Flugzeuges gefährden, ist schon lange umstritten. Die Lufthansa möchte das Telefonieren auch verbieten, falls Behörden es erlauben sollten.

Nachrichten-Ticker
Auf Flügen wird umfangreichere Handy-Nutzung erlaubt

Reisende in Europa sollen künftig umfangreicher als bisher elektronische Geräte wie Smartphones oder Tabletcomputer an Bord von Flugzeugen nutzen dürfen.

Vorschriften im Flugzeug
Vorschriften im Flugzeug
Behörde will umfangreichere Handy-Nutzung erlauben

Elektronische Geräte wie Smartphones und Tablets müssen im Flugzeug bei Start und Landung ausgeschaltet sein, trotz Flugmodus. Die europäische Flugsicherheitsbehörde will das ändern.

Dreamliner-Desaster
Dreamliner-Desaster
Erste Airline will Schadenersatz fordern

Das Flugverbot für Boeings Dreamliner hat weltweit Konsequenzen. Die polnische Airline Lot erwägt Schadenersatzforderungen. In Frankfurt und auf zwei weiteren Airports sind Maschinen gestrandet.

Nachrichten-Ticker
Boeings Dreamliner weltweit aus dem Verkehr gezogen

Der Dreamliner von Boeing, Prestigeobjekt des US-Herstellers, darf vorerst nicht mehr fliegen: Wegen brennender Batterien an Bord verhängte die US-Luftfahrtbehörde FAA ein weltweites Flugverbot und ordnete eine Untersuchung an.

Nachrichten-Ticker
Boeings Dreamliner weltweit aus dem Verkehr gezogen

Nach der Pannenserie beim Dreamliner von Boeing müssen die Maschinen des US-Herstellers weltweit vorerst am Boden bleiben.

Weltweites Flugverbot
Weltweites Flugverbot
Boeings "Dreamliner" bleibt am Boden

Fiasko für den Flugzeugbauer Boeing. Sein Superflieger "Dreamliner" hat nach einer Panneserie weltweit Flugverbot. Als letzte hat sich auch Europas Luftsicherheitsbehörde dem Schritt angeschlossen.

Nachrichten-Ticker
Jeder dritte Pilot schon im Cockpit eingeschlafen

Jeder dritte Pilot in Europa ist einer Studie zufolge schon einmal im Cockpit eingeschlafen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?