Zwischen 72.369 und 12.155 Euro

24. März 2010, 10:11 Uhr

Die gefühlte Einkommenssituation mag zwar anders sein, aber tatsächlich ist der durchschnittliche Bruttoverdienst 2005 gestiegen. "Herstellerinnen von Holzwaren" wird das nur wenig trösten.

1 Bewertungen
Einkommen, Gehalt, Brutto, Netto, Einnahmen, Beruf, Lohn, Job, Arbeitnehmer, Ostdeutschland

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit? Vielleicht - doch es kommt auch auf die Branche an©

Ein Arbeitnehmer mit einem Vollzeitjob hat im vergangenen Jahr in Deutschland brutto durchschnittlich 40.642 Euro verdient. Das waren immerhin 2,1 Prozent mehr als 2004, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Im Jahr zuvor betrug die Steigerung noch 2,4 Prozent.

Osten hinkt noch nach

Dabei reichte die Spanne der Bruttojahresverdienste 2005 von 12.155 Euro bei den Arbeiterinnen in dem Wirtschaftszweig "Herstellung von Holzwaren" in den neuen Ländern und Ost-Berlin bis zu fast 72.369 Euro bei den männlichen Angestellten in der Herstellung von Zigaretten im früheren Bundesgebiet. Erfasst wurden die Einkommen der Arbeitnehmer in Industrie, Handel, Kredit- und Versicherungsgewerbe.

In Westdeutschland stiegen die durchschnittlichen Bruttojahresverdienste um 2,1 Prozent auf 41.943 Euro und in Ostdeutschland um 1,5 Prozent auf 29.795 Euro. Damit lagen die Verdienste im Osten wie schon 2004 bei rund 71 Prozent des Niveaus im früheren Bundesgebiet. Vollzeitbeschäftigte Frauen verdienten 2005 durchschnittlich 33.909 Euro im Jahr und damit fast 9000 Euro weniger als Männer (42.794 Euro). Dieser Abstand war in den neuen Ländern und Ost-Berlin mit gut 3700 Euro deutlich geringer. Dort nahm er allerdings im Vergleich zum Jahr 2004 um 200 Euro zu: Die Bruttoverdienste der Männer stiegen um 1,6 Prozent, die der Frauen nur um 1,1 Prozent.

Frauen landen in schlecht bezahlten Wirtschaftszweigen

Das bedeute nicht, dass Frauen in gleichen Unternehmen für die gleiche Tätigkeit anders bezahlt würden als ihre Kollegen. Die Verdienstunterschiede seien vielmehr durch Unterschiede in der männlichen und weiblichen Arbeitnehmerstruktur zu erklären, teilte das Bundesamt mit. Diese sind beispielsweise gekennzeichnet durch Unterschiede im Anforderungsniveau, der Verteilung auf besser und schlechter bezahlte Wirtschaftszweige, der Größe der Unternehmen, der Zahl der Berufsjahre, der Dauer der Betriebszugehörigkeit und des Ausbildungsniveaus.

Wie viel Gehalt bleibt Ihnen am Ende des Monats? Überprüfen Sie es mit dem Gehaltsrechner - Brutto Netto auf stern.de

Zahlen und Fakten Finden Sie mehr Statistiken zum Durchschnittseinkommen und vielen verwandten Themen bei unserem Partner Statista

AP
 
 
MEHR ZUM THEMA
Tools und Vergleichsrechner
Krankenkassen-Vergleich Krankenkassen-Vergleich Sie suchen eine neue Krankenversicherung? stern.de findet die passende für Sie! mehr... >
 
Vergleichen, sparen, wechseln! Kfz-Versicherung Kfz-Versicherung Der Kfz-Versicherungsvergleich

Versicherungsbeiträge erhöht? Kündigen Sie jetzt und sparen Sie bis zu 700 Euro im Jahr. Zum Partnerangebot ...

 
Ratgeber
Ratgeber Eigenheim: Entspannt in die eigenen vier Wände Ratgeber Eigenheim Entspannt in die eigenen vier Wände
Ratgeber Energiesparen: Energie und Geld sparen Ratgeber Energiesparen Geldbeutel und Umwelt schonen
Ratgeber Altersvorsorge: So sorgen Sie fürs Alter vor Ratgeber Altersvorsorge Den Ruhestand sorgenfrei genießen
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Habe dry-aged-Rind auf dem Wochenmarkt entdeckt: kann ich das in der Küche zubereiten oder nur auf...

 

  von Amos: Weiß noch jemand, was Palmsonntag bedeutet?

 

  von Gast 92291: Wie kann ich Rückenlage trainieren

 

  von Amos: Parkzeit und Knöllchen: wenn eine Stunde 1,40 Euro kostet. Und ich 2 Std. bezahlt habe, sollte ich...

 

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug