HOME

"Pferderennsport Manager": Sattel-Fest?

Was ist wichtiger auf der Pferderennbahn: die Kopfbedeckungen der Zuschauerinnen oder die Pferde? In Cyanides "Pferderennsport Manager" sind es eindeutig Letztere und ihre Jockeys ...

Mit dem "Radsportmanager" hatte Cyanide in diesem Jahr besonders wenig Glück, haben sich nach den nicht enden wollenden Doping-Skandalen doch viele eingefleischte Fans von ihren einst hochverehrten Pedalritter-Idolen abgewandt. Vielleicht ist es vor diesem Hintergrund eine kluge Entscheidung, sich nun einer Sportart zuzuwenden, die in der Öffentlichkeit noch nicht für derart geballte Ladungen von Negativschlagzeilen sorgte.

Der hierzulande von bhv vertriebene "Pferderennsport Manager" deckt die wichtigsten Bereiche ab: Der Spieler kann einen kompletten Reitstall managen, Personal einstellen, neue Reithallen und Scheunen bauen, seine Traber trainieren und über verschiedene Kanäle neue Pferde erwerben. Höhepunkte sind natürlich die regelmäßig stattfindenden Rennen, in denen sich die hochgezüchteten Tiere (und ihre Jockeys) bewähren müssen, um satte Preisgelder einzusacken. Ganz Eilige lassen sich hier nur die Ergebnisse anzeigen, wer nur zuschauen will, wählt die Simulation. Es ist aber auch möglich, sein Pferd selbst zu steuern - super einfach, super komfortabel und mit ein bisschen Taktik.

Wer auf das Ganze organisatorische Drumherum keinen Wert legt, kann sich im Renn-Modus auch gleich in Trab- oder Galopprennen stürzen - für Einzelspieler eher dröge, aber im Multiplayer-Modus durchaus für eine Weile unterhaltsam. Der Wett-Modus, in dem man wie im richtigen Leben ein wenig Erfahrung mit den Stärken und Schwächen von Ross und Reiter mitbringen muss, verliert aufgrund des monotonen Ablaufs recht schnell seinen Reiz.

Pferderennsport Manager

Hersteller/Vertrieb

Cyanide/bhv

Genre

Management

Plattform

PC

Preis

ca. 30 Euro

Altersfreigabe

o.A.

Grafisch ordentlich, aber unspektakulär, lässt die Atmosphäre den echten Stallgeruch doch etwas vermissen. Spielerisch schöpft der "Pferderennsport Manager" die Möglichkeiten der Sportart jedoch gut aus - und das mit einem wirklich gelungenen, intuitiven Benutzer-Interface. Pferde-Freaks sollten einen Ausritt riskieren.

Herbert Aichinger/Teleschau / TELESCHAU
Themen in diesem Artikel