Microsoft "Vista"-Test geht in die zweite Runde


Ab sofort bietet Microsoft eine zweite Beta-Version des im kommenden Jahr erscheinenden Betriebssystems "Vista" zum Download an. Allerdings müssen dabei lange Wartezeiten eingeplant werden.

Microsoft hat sein neues Betriebssystem Windows Vista in der zweiten Betaversion heute zum Herunterladen für alle Interessenten ins Netz gestellt. Am frühen Nachmittag waren die Server, die Vista in englischer, deutscher und japanischer Sprache bereithalten, teilweise überlastet.

Vorsicht geboten

Microsoft weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich um eine Betaversion und keine fertig entwickelte Software handelt, die aus Sicherheitsgründen nicht auf Arbeits-PCs oder dem Hauptrechner zu Hause installiert werden sollte. Den breiten Marktstart von Vista hatte Microsoft zuletzt von November 2006 auf Anfang Januar 2007 verschoben.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker