HOME

TESTS: Fröhlich inhaliert

Programm: FC Koks 1.0

System: Windows 95

Autor: disorder grafx GmbH

Preis/Sprache: Freeware/Deutsch

Dateigröße: 1.300 KB

Die Web-Gemeinde hat eine ganz eigene Art, auf aktuelle Skandale zu reagieren: Sie programmiert Lästerspiele im Stefan-Raab-Stil, die sich jeder Anwender gratis auf die Festplatte überspielen darf. Nach dem Flash-Spiel Pipi-Prügelprinz, das einen pinkelnden Adligen mit Regenschirm in Szene setzte, wird im Spiel PC Koks Fußballgeschichte geschrieben. Es gilt, eine riesige Nase über die weißen Linien eines Fußballfeldes zu führen, um schnüffelnd die Markierungsfarbe einzusaugen.

In Fußball-Deutschland ist die Hölle los, seitdem angehende Bundestrainer als vermeintlich kokainsüchtig geoutet wurden. Der geflügelte Begriff der »Haarprobe« steht kurz davor, zum Wort des Jahres gekürt zu werden. Und so mancher Betroffene zieht es vor, lieber fernab der Heimat in den USA seine Lager aufzuschlagen. Wie der Skandal von den Zuschauern gewertet wird, ist Thema an vielen Stammtischen. Und war Thema bei den Verantwortlichen der disorder grafx GmbH. Die baute flugs ein Freeware-Spiel aus dem Drama und nahm das brisante Thema mächtig auf die Schippe.

90 Sekunden hat der frischgebackene Spieler des PC Koks Zeit, um eine riesige Nase über ein Fußballfeld zu führen. Alle weißen Linien des Spielfeldes müssen aufgesaugt werden, wobei eine Waage die dabei gewonnene Kokainmenge anzeigt. Im DirectX-Fenster ist stets nur ein kleiner Ausschnitt dieser ungewöhnlichen Pacman-Arena zu sehen. Eine verkleinerte Übersicht zeigt allerdings den ganzen Platz. Das ist auch gut so, denn nur hier gewinnt man den Überblick darüber, wo gerade weiße und rote Fußbälle im Parcours platziert sind. Schiebt sich der Riechkolben über einen weißen Ball, so schießt die eigene Mannschaft prompt ein Tor. Wer aus Versehen einen roten Ball berührt, kassiert hingegen einen Konter - flugs buhen die Zuschauer, was das Zeug hält. Minuspunkte gibt es übrigens auch für Berührungen mit animierten Figuren, die an den Seitenlinien entlanglaufen.

Die besten Kokser dürfen sich in eine Highscore-Liste eintragen. Einmal mehr zeigt sich nach dem Spiel: Keine Macht den Drogen. Sonst wird man auch noch in einem Computerspiel veräppelt.

Carsten Scheibe