Mega-Panne Windows-Quellcode im Internet aufgetaucht


Der US-Softwareriese Microsoft hat eingeräumt, dass Teile des streng gehüteten Quellcodes für Windows-Betriebssysteme über das Internet verbreitet wurden.

US-Softwareriese Microsoft hat eingeräumt, dass Teile des streng gehüteten Quellcodes für Windows-Betriebssysteme über das Internet verbreitet wurden. Einige unvollständige Passagen des Windows-2000- und des Windows-NT4-Quellcodes seien illegal verfügbar gemacht worden, sagte Microsoft-Sprecher Tom Pilla der Nachrichtenagentur AP. Mit dem Wissen aus den Codes können Hacker die Millionen Rechner mit Windows-Betriebssystemen in aller Welt noch leichter angreifen.

Microsoft sei Donnerstag vergangener Woche auf die Codes im Internet aufmerksam gemacht worden, sagte Pilla weiter. Die Quelle sei noch unklar, ebenso wie viele Menschen Zugang zu den Codes erhalten hätten. Bislang seien keine negativen Folgen für Windows-Nutzer bekannt. Man habe die Strafverfolgungsbehörden eingeschaltet.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker