HOME

Weiblich! Ledig! Na und?: 24 Sätze, die ein Single an Weihnachten nicht hören möchte

Das Fest der Liebe kann im Kreis der Familie und Freunde für einen Single anstrengend werden. Zwischen Gänsebraten und Bescherung fällt mitunter der ein oder andere Satz, der eine ernsthafte Bewährungsprobe für den Weihnachtsfrieden darstellt. Denken Sie, liebe Familie und Freunde, die einen Single in den Kreis der Glückseligkeit aufnehmen, einfach daran, dass „gut gemeint“ nicht immer „gut gemacht“ bedeutet – und verzichten auf folgende Bemerkungen. Damit machen Sie dem Single – egal ob gewollt oder ungewollt – das schönste Geschenk.

1. Ja, schon wieder ein Jahr rum – und du hast immer noch keinen Freund/keine Freundin
(kommt wahlweise von Mutti oder Oma beim Abwaschen nach dem Festtagsschmaus)
2. Aber genug Sex hast du, oder?
(fragt Papa, nach dem dritten Wein)
3. Für wen hast du eigentlich all die Kekse gebacken?
(die Tante, die nur für ihren Mann backt)
4. Nee, am ersten Weihnachtstag kann ich nicht, da kommen seine/ihre Eltern.
(der Freund/die Freundin, wenn man fragt, ob man sich auch während der Feiertage treffen kann)
5. Nee, am zweiten Weihnachtstag fahren wir zu meinen/seinen Eltern.
(der Freund/die Freundin, wenn man fragt, ob man sich auch während der Feiertage treffen kann)
6. Nee, sorry, aber Weihnachen ist bei uns ein Familienfest.
(der Freund/die Freundin, wenn man fragt, ob man sich auch während der Feiertage treffen kann)
7. Kannst du Heiligabend den Nachtdienst übernehmen? Du hast ja keine Familie
(der Kollege, der den Dienstplan macht und zwei Tage vor dem 24. noch jemanden sucht)
8. Wie? Du hast dir einen Tannenbaum gekauft? Für dich allein?
(poltert der Nachbar im Treppenhaus anstatt mal mit zu helfen)
9. Ich würde mich ja auf deinem riesigen Sofa total einsam fühlen
(flötet die gute Freundin, die zum Adventskaffee vorbei kommt und gerade frisch verliebt ist)
10. Na, du hast aber ordentlich zugelegt!
(sagt Opa, kneift dabei in die Wange)
11. Fang doch im Januar mal im Fitnessstudio an
(der kleine Bruder, der Opas Beitrag so witzig findet)
12. Kommst du dieses Jahr wieder allein?
(Klassenkameradin S., die das vorweihnachtliche Klassentreffen organisiert, zu dem alle ihren Partner, ihre Partnerin und/oder Kind(er) mitbringen)
13. Ach stimmt, S. bekommt ja bald ihr zweites Kind …
(Mama, kurz bevor man zum Klassentreffen geht und man erwähnt, dass man der einzige Single sein wird)
14. Michael/Tobias/Stephanie/Katharina aus deiner Parallelklasse ist auch noch Single
(Mama, kurz bevor man zum Klassentreffen geht und man erwähnt, dass man der einzige Single sein wird)
15. Ich wollte dir ja eigentlich eine Konzertkarte schenken, aber allein zum Konzert ist ja auch doof, oder?
(die Freundin, die seit 15 Jahren den gleichen Partner hat und sich nicht vorstellen kann, dass man auch allein weggehen kann)
16. Wenn die Männer/Frauen doch wüssten, wie gut du kochen/backen kannst
(Oma, die immer noch denkt, dass die Versorgungslage entscheidend für die Partnerwahl ist)
17. Ist denn im Büro niemand dabei?
(Mama, so ganz im Vertrauen, wenn ihr allein den Tisch abräumt, mit verschwörerischem Blick)
18. Ich habe dir eine Backmischung und einen Mann/eine Frau als Kuchenform gekauft, dann kannst du dir deinen Partner endlich backen
(der große Bruder, der selbst schon seit drei Jahren verheiratet ist)
19. Oder willst du lieber eine Katze/einen Hund?
(der große Bruder, legt nach, weil er merkt, er hat den wunden Punkt getroffen und dieses Familientreffen braucht mehr Eskalation)
20. Ich wollte dir ja Dessous schenken, aber die sieht ja niemand …
(die große Schwester, die seit zehn Jahren glücklich verheiratet ist, mit triumphierender Stimme)
21. Mehr wollen Sie nicht einkaufen? Sie wissen, schon, dass wir zwei Tage geschlossen haben …
(die Kassiererin, die ungläubig bei zwei Joghurts, zwei Bananen und ein bisschen Käse und Wurst, dazu eine Flasche Wein aufschaut, weil alle anderen Kunden es unter einer Einkaufswagenladung nicht machen)
22. Als ich noch Single war, fand ich Weihnachten ja immer besonders schlimm!
(die Supermarkt-Kundin hinter dir, die du nicht kennst)
23. Auf den Prinzen musst du in deinem Alter auch nicht mehr warten …
(Oma, ihr guckt gerade „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ zusammen)
24. Was machst du eigentlich Silvester?
(alle, immer, seit Ende September)

Euch allen - egal, ob Single, verliebt, verlobt oder verheiratet - ein frohes Fest. Habt euch lieb!

Der Beitrag 24 Sätze, die ein Single an Weihnachten nicht hören möchte erschien zuerst auf Weiblich! Ledig! Na und?.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity