HOME

Das Video der fluchenden Prinzessinnen: Fuck you, Ungleichheit!

Fluchen für die gute Sache: Diese Prinzessinnen haben es in sich, sie benutzen lauter "böse" Wörter und machen so auf etwas noch viel Ungeheuerlicheres als fluchende kleine Mädchen aufmerksam.

Sie sind klein und süß, tragen Krönchen und pinkfarbene Kleider - und fluchen wie die Großen: Die "Potty-Mouthed Baby Feminists" spalten seit Monaten die Gemüter der US-Amerikaner. Schließlich ist das F-Wort an sich schon verpönt, wenn liebreizende kleine Mädchen es in den Mund nehmen - und zwar mehrfach - brennt so manchem Republikaner die Hutschnur durch.

Doch die sprachlich auffälligen Prinzessinnen haben eine wichtige Botschaft: Sie kämpfen für die Rechte der Frau und machen in ihren Videos auf häusliche Gewalt, ungleiche Bezahlung und diskriminierende Geschlechterbilder aufmerksam. Sie stellen die Frage, was schockierender ist - ein Mädchen, das Fuck sagt, oder die Tatsache, dass Frauen noch immer in vielen Bereichen benachteiligt werden?

Doch neben ihrer aufklärerischen Funktion hat die Video-Kampagne noch einen anderen, nicht ganz so noblen Hintergrund: Die Prinzessinnen machen Werbung für die Firma "FCKH8", die T-Shirts verkauft.

vim
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity