HOME

Ob Schaufel oder Roboterhand: Kinder bauen sich ihre eigene Arm-Prothese aus Lego

Generationen von Kindern haben versucht mit den bunten Legosteinen ihre Phantasie Wirklichkeit werden lassen. Mit der Hilfe eines kolumbianischen Designers ist das nun möglich: Er hat eine Prothese entworfen, die Kinder mit Legosteinen gestalten können.

Dario und seine neue Roboterhand

Dario und seine neue Roboterhand

Dario steckt ein Raumschiff an seinen rechten Arm - mit Laser versteht sich. Es gibt auch eine Baggerschaufel und eine coole Roboterhand. Dem Achtjährigen fehlt seit seiner Geburt der rechte Unterarm. Mit Hilfe einer neuartigen Prothese hat der aufgeweckte Junge nun die Macht über sein eigenes Raumschiff. Der kolumbianische Designer Carlos Arturo Torres hat eine Prothese entwickelt, die Kinder durch ihre eigenen Lego-Basteleien erweitern können.


Die Prothese besitzt einen Anschluss, der mit den berühmten Steinen verbunden werden kann. Durch Sensoren wird die gewünschte Bewegung an das Lego-Konstrukt übertragen und Dario kann seine Roboterhand oder die selbstgebaute Baggerschaufel frei bewegen. Torres kam auf die Idee, nachdem er Dario kennenlernte und dieser ihm die Zeichnung eines zehnarmigen Roboters zeigte. "Er sagte, der Roboter habe seine Arme selbst gebaut, da nur er weiß, was er wirklich braucht", erzählte Torres der Zeitschrift "Wired". In diesem Moment entstand die Idee, Kinder ihre eigenen Prothesen bauen zu lassen - ganz nach ihren Wünschen und Vorstellungen. 

Die Prothese eignet sich für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren. "Meine Psychologen-Freunde haben mir erzählt, dass Kinder mit einer Behinderung diese erst realisieren, wenn sie von der Gesellschaft darauf aufmerksam gemacht werden", sagte Torres. Mit seiner Prothese sollen die Kinder ein positives Gefühl entwickeln und gemeinsam mit anderen spielerisch mit ihrer Behinderung umgehen. In einem Video über das Projekt ist gut zu sehen, wie toll Darios Freund die Roboterhand des Jungen findet.

Torres entwickelte die Prothese im Rahmen des "Lego Future Lab" und ist derzeit auf der Suche nach Investoren, um noch mehr seiner Prothesen herstellen zu können. Bei Dario und seinen Freunden ist sie auf jeden Fall super angekommen: Hatten vor dem gemeinsam Spielen mit der Roboterhand und dem Raumschiff noch viele der Kinder Mitleid mit Dario, waren sie nach dem Nachmittag viel mehr neidisch auf die neue Hilfe ihres Freundes.



vim
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity