HOME

Rührende Aktion: An Weihnachten im Krankenhaus – diese "magischen Fotos" sollen kleinen Patienten Trost spenden

Tolle Aktion! 100 Fotografen haben mehr als 200 Kindern, die Weihnachten im Krankenhaus verbringen müssen, mit "magischen Fotos" eine große Freude bereitet. Fotokünsten und Photoshop sei Dank.

Ein kleiner Junge sitzt in einer Kutsche und streckt seine Hand einem Rentier entgegegen

Viele renommierte Fotografen und Illustratoren haben sich ehrenamtlich an dem Weihnachtsprojekt beteiligt

Für die meisten Kinder ist Weihnachten ein großes Fest. Es gibt Geschenke, es wird gesungen und man feiert das (Familien-)Leben. Doch für viele Menschen auf dieser Welt sieht das Weihnachtsfest ganz anders aus. Manche müssen bei Minusgraden auf der Straße ausharren, andere sind alleine und wieder andere sind krank und müssen im Krankenhaus bleiben. Um kranken Kindern und ihren Familien eine ganz besondere Weihnachtsfreude zu bereiten, haben sich insgesamt 100 ehrenamtliche Fotografen in zehn Städten auf der ganzen Welt eine Überraschung überlegt. Sie haben mit ihrer Fotokamera und Bildbearbeitungsprogramm "magische" Weihnachtsporträts der kleinen Patienten gemacht.

Die Kinder wurden zunächst im Krankenhaus vor Greenscreens fotografiert. Anschließend wurde der Hintergrund so bearbeitet, dass – wie die Organisation selbst sagt – "magische Weihnachtsfotos" entstanden sind. Für einige der kranken Kinder könnte es schon das letzte Weihnachtsfest sein.

100 ehrenamtliche Fotografen machen 200 "magische Weihnachtsportäts"

Ein kleines Mädchen sitzt auf dem Schoß eines Weihnachtsmanns

Über 200 kranke Kinder wurden im Rahmen des "Heart Projects" fotografiert. Für einige von ihnen könnte es das letzte Weihnachten gewesen sein.

Veranstaltet wird die Aktion, die mittlerweile schon zum dritten Mal stattgefunden hat, von der Organisation "The Heart Project". 200 Kinder wurden in diesem Jahr fotografiert. Herausgekommen sind rührende Fotos. Dank Bildbearbeitung werden den kranken Kindern Schläuche, Verbände oder andere Krankenhausutensilien nach dem Fotoshooting entfernt. Herausgekommen sind beeindruckende Fotos von glücklichen Kindern. "Unser Ziel ist es, Familien, die es an Weihnachten nicht leicht haben, ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern – zumindest für den einen Tag. Danke an alle Fotografen und Photoshop", erklärt Gründerin des Projekts, Karen Alsop, in einer Pressemitteilung der Organisation.  

Ein kleiner Junge sitzt vor einem Dinosaurier

Wenn Träume wahr werden: Dieser Junge ist ein großer Dinosaurier-Fan. Illustrator Jason Ulsrud hat ihm einen kleinen Traum erfüllt.

Vom Shooting bis zur abschließenden Bildbearbeitung: In diesem Video wird gezeigt, wie die Fotos entstehen.

Quelle: Presseportal von "The Heart Project"

hh

Wissenscommunity