HOME

Duft-Bestseller: Parfüm für Frauen: Das sind die fünf beliebtesten Damendüfte

Menschen sind wandelbar und unterscheiden sich. Parfüms können den persönlichen Stil mit einem passenden Duft untermalen und erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit. Wir stellen Ihnen fünf Klassiker vor. 

Kennen Sie schon diese fünf beliebten Parfüms für Frauen?

Kennen Sie schon diese fünf beliebten Parfüms für Frauen?

Getty Images

Bekanntlich haben Düfte einen großen Einfluss auf unser Unterbewusstsein. Sie erinnern uns an Orte und Situationen oder versetzen uns in eine bestimmte Stimmung. So ist der Duft eines Menschen immer auch ein persönliches Markenzeichen. Je nach Duftrichtung, ob lieblich, herb, leicht oder schwer, Parfüms sind vielseitig und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Diese fünf Parfüms für Frauen sind beliebte Klassiker.

1. "Chloé" von Chloé

Seit dem Launch im Jahr 2008 gehört "Chloé" zu den beliebtesten Parfüms für Frauen. Das Eau de Parfum hat eine floral-pudrige Note aus Pfingstrose, Litschi und Freesie. Wer gerne süßliche und leichte Düfte mag, bekommt mit "Chloé" ein perfektes Parfum für den Alltag.

2. "La vie est belle" von Lancôme

Der Duft "La vie est belle" von Lancôme gehört seit 2012 zu den beliebtesten Parfüms für Frauen. Das Herz des floralen Dufts ist Jasmin. Hinzu kommt eine fruchtige Note tunesischer Orangenblüten-Absolute. Dank Vanille, Tonkabohne, Cassis und Birne hat der Duft eine angenehme Süße.

3. "Coco Mademoiselle" von Chanel

Chanel's Duft "Coco Mademoiselle" ist charakterstark und feminin. Der orientalische Duft hat dank der Orange eine intensive Frische. Ergänzt wird diese von Jasmin und Rose und einem Akzent von Patschuli und Vetiver.

4. "Black Opium" Yves Saint Laurent

"Black Opium" von Yves Saint Laurent gehört seit 1977 zu den zeitlosen Klassikern unter den Damendüften. Das Parfüm soll gleichzeitig eine spielerische Note haben als auch unwiderstehlich seriös sein. Die intensive Kaffeebohnen-Note ist das Herz des Dufts und wird von lieblichem Sambac-Jasmin und Orangenblüten-Absolute ergänzt. Vanille, Zedernholz und Patschuli sorgen für eine schöne Verschmelzung der Ingredienzien.

5. "Daisy" von Marc Jacobs

Der Duft "Daisy" von Marc Jacobs soll an sonnige Sommertage erinnern. Erdbeere bildet die Kopfnote des fruchtigen Parfüms für Frauen. Hinzu kommt der Duft von grünem Veilchenblatt und spritziger Grapefruit. Jasmin, süße Veilchen und Gardenie machen "Daisy" zu einem blumigen und leichten Duft. Vanille und Moschus verleihen dem Parfüm im Abgang eine herbere Note. 

So hält das Parfüm länger

Parfüms unterscheiden sich in ihrer Intensität. Bei einigen Düften reicht bereits ein Spritzer und bei anderen Parfüms verfliegt der Duft nach kurzer Zeit. In der Regel ist "Eau de Parfum" hochwertiger und in der Herstellung wesentlich aufwendiger. Deswegen ist der Duft echter Parfüms intensiver und lang anhaltender, als der Duft eines "Eau de Toilette". Diese Tipps sorgen dafür, dass Ihr neues Parfüm länger hält.

  1. Wenn Sie einen intensiven Geruch des Parfüms wünschen, tragen Sie das Parfüm an warmen Körperstellen auf. Gut geeignet sind Armbeugen, Handgelenke, Nacken, Hals oder Dekolleté. So duftet es noch intensiver.
  2. Kühle Stellen sind hingegen für einen langen Halt optimal. Das könnten beispielsweise Ohrläppchen sein. Ebenso eignen sich die Haare zum Einsprühen. Sie speichern den Duft besonders gut.
  3. Für eine lange Haltbarkeit soll es hilfreich sein, das Parfum an einem kühlen und dunkeln Ort aufzubewahren. Lassen Sie den Flakon am besten in der Verpackung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Parfum für Männer: Das sind die fünf beliebtesten Herrendüfte

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

hl
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity