HOME
Oberbillwerder

Hamburgs Nr. 105

Größtes Stadtprojekt nach der Hafencity: In Oberbillwerder entstehen Tausende Wohnungen

Oberbillwerder ist Hamburgs zweitgrößtes Stadtentwicklungsprojekt nach der Hafencity. Im Osten Hamburgs werden in den nächsten Jahren 7000 Wohnungen entstehen. Die Innenstadt soll unter anderem mit Fahrradschnellstraßen erreicht werden.

Und nach dem Skifahren erstmal eine Runde Rad: Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger

Tweet des Tages

Messerattacken auf zwei Frauen

Tatort in Nürnberg

Ermittler rätseln über Motive

Messerattacken auf zwei Frauen in Nürnberg und Lingen

Reddit-Thread: Die besten Investitionen

Nützliche Tipps auf Reddit

Von Hochzeitsfotograf bis Zungenschaber: Diese Investitionen sind absolut ihr Geld wert

NEON Logo
Die Polizei wertete den Tatort des Mordes an John Kinsella aus 

Fitness-Tracker als Zeuge

Niemand traute sich, gegen einen Profikiller auszusagen - dann verriet ihn seine Sportuhr

Von Malte Mansholt
In unserem Bild ist das U-Boot U 10 zu sehen (Archivbild), es ist der gleiche Typ wie die U 23, die jetzt vor der türkischen Küste gefunden wurde. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1940.
+++ Ticker +++

News des Tages

Deutsches Kriegs-U-Boot vor türkischer Küste gefunden

Niederlande verbieten Telefonieren beim Radfahren

Frau auf Spinning-Rad

Selbstversuch eines Sportmuffels

Meine erste Spinning-Stunde: Warum ich trotz akuter Angst vor dem Erbrechen wieder hingehen werde

NEON Logo
Wie eine Weltkriegs-Granate zu Taco Bell gelangte

US-Bundesstaat Florida

Magnet-Angler hat Weltkriegs-Granate am Haken - und fährt damit zu Fastfood-Restaurant

Florian David Fitz setzt sich für die Umwelt ein

Devid Striesow

Schauspieler

Devid Striesow wünscht sich einen Rügen-«Tatort»

Berge mit Schnee

Kirgisistan

Kein Lift, keine Pisten, keine Bergwacht: Ein Skiurlaub im Nirgendwo

NEON Logo
Grünpfeil für Fahrradfahrer

Bei Rot abbiegen

Kommt der Grüne Pfeil nur für Radfahrer?

Stalker können im Alltag Angst machen (Symbolbild)

J. Peirano: Der geheime Code der Liebe

Meine Schwester hat einen Stalker – muss ich Angst um sie haben?

Tempo 30

Experten sind uneins

Mehr Tempolimits, weniger Unfalltote?

Reddit

"Du musst nur üben, betrunken zu fahren": Reddit sammelt die miesesten Ratschläge

NEON Logo
Öffnungszeit: Es gibt Händler, die gestalten sie, wie es ihnen passt.

Winnemuth: Um es kurz zu machen

Klare Ansage an der Ladentür: DICHT!!!

Damit das Rad im Winter schnurrt, muss man etwas Arbeit investieren.

Fahrrardwerkstatt

So machen Sie Ihr Fahrrad fit für Schnee und Eis

Paar im Auto

Sleeping in my car?

Carmasutra: Wir sollten wieder mehr Sex im Auto haben

NEON Logo
UPS-Bote Arne Oltmanns mit seinem elektrischen Lastenfahrrad
Reportage

Paketfahrer ohne Führerschein

Unterwegs mit einem ungewöhnlichen Paketboten - wie er die Weihnachtszeit erlebt

Von Daniel Bakir
Reportage der Woche

Deutscher Marktführer Fuchs

Von denen hat fast jeder eine Dose zu Haus - Einblick in eine Branche, die sich lange in Schweigen hüllte

Von Denise Snieguole Wachter
Geldbeutel

Reise gerettet

Junger Vater verliert 2000 Euro - eine ehrliche Finderin hilft ihm aus der Patsche

Mit der Umweltprämie kann man einen Schnäppchen machen.

Autokauf

Die Umweltprämie lohnt sich - aber nicht bei jeder Automarke

Von Gernot Kramper

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.