Ukraine-Krieg Kriegsfotograf Jan Schneidereit: "Beängstigend war es, wenn die freiwilligen Minenräumer ganz ruhig geworden sind"

Markian, Leiter des Lehrgangs zur Minenräumung, führt das Annähern an eine Minensperre vor. Einst aus der Ukraine nach Kanada geflohen, spielt er nun mit dem Gedanken zu bleiben: Als Minenräumer habe er hier für die nächsten 30 Jahre eine Aufgabe zu erfüllen, sagt er
Markian, Leiter des Lehrgangs zur Minenräumung, führt das Annähern an eine Minensperre vor. Einst aus der Ukraine nach Kanada geflohen, spielt er nun mit dem Gedanken zu bleiben: Als Minenräumer habe er hier für die nächsten 30 Jahre eine Aufgabe zu erfüllen, sagt er
© Jan Schneidereit
Ein Team internationaler Ex-Militärs riskiert bei der Räumung gefährlicher Antipersonenminen in der Ukraine ihr Leben. Fotojournalist Jan Schneidereit hat die Freiwilligen bei ihrem mutigen Einsatz begleitet. Ein Gespräch über seine und deren Beweggründe und die besonderen Herausforderungen der Kriegsfotografie.

Mehr zum Thema