HOME

World Press Photo Award 2003: World Press Photo Award 2003

Das Pressefoto des Jahres 2002 zeigt einen kleinen Jungen beim Begräbnis seines Vaters, der bei einem Erdbeben im Iran getötet wurde.

Das Pressefoto des Jahres 2002 ist am 23. Juni beim Begräbnis von Opfern eines Erdbebens im Nordwesten Irans entstanden. Es zeigt einen kleinen Jungen, der sich verzweifelt an der Hose seines toten Vaters fest klammert, als dieser beigesetzt wird. Bei der Katastrophe waren mehr als 500 Menschen umgekommen.

Eric Grigorian ist der Sieger

Der in Los Angeles lebende armenische Fotograf Eric Grigorian (Polaris Images) hat mit der Schwarz-Weiß-Aufnahme den Spitzenpreis des World-Press-Photo-Wettbewerbs gewonnen.

Rekordzahl an Einsendungen

Eine Jury wählte das am Freitag in Amsterdam vorgestellte Bild aus der Rekordzahl von 53.597 Einsendungen aus. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird Grigorian am 27. April in der Alten Kirche der niederländischen Hauptstadt überreicht.

Auch ein "Geo"-Fotograf dabei

Zu den in neun Kategorien ermittelten Preisträgern gehört in diesem Jahr auch ein Fotograf aus Deutschland. Mit «Megacities of Asia» gewann Peter Bialobrzeski (Laif Photos & Reportagen für "Geo") den ersten Preis in der Kategorie Art Stories. Insgesamt hatten sich nach Angaben der Veranstalter 3913 professionelle Fotografen aus 118 Ländern am diesjährigen Wettbewerb beteiligt

Themen in diesem Artikel
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?