Steigende Preise Hamburger Tafel sammelt 15 Tonnen Lebensmittel: "Das, was wir hier machen, ist eine Verzweiflungstat"

Tafel-Mitarbeiterin Tina Peters räumt Lebensmittel in Kisten
Tafel-Mitarbeiterin Tina Peters räumt Lebensmittel in Kisten
© Pauline Held
Immer mehr Leute gehen zur Tafel, immer weniger Lebensmittel werden gespendet: Die Hamburger Tafel hat deshalb in drei Einkaufszentren aktiv eingesammelt. Unterwegs zwischen Verzweiflung, Überwältigung und großer Freude.
Pauline Held

"Kann ich hier etwas abgeben?" Brigitte Wittland steht mit zwei vollen Einkaufstaschen vor dem Stand der Tafel in der Europapassage. "Aber sicher, was haben Sie denn mitgebracht?", entgegnet Tina Peters, seit eineinhalb Jahren fester Bestandteil des Teams. Die alte Dame holt Linsen, Nudeln und Kaffeepulver aus ihrer Tasche – alles haltbare Lebensmittel, die die Tafel dringend benötigt.

Mehr zum Thema