VG-Wort Pixel

Hessen Polizei nimmt mutmaßlichen Räuber kurz nach Tat fest


In Großkotzenburg in Hessen hat die Polizei einen 28-Jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Der Mann solle eine Frau am Mittwoch mit einem Messer bedroht und ausgeraubt haben. 

Die Polizei hat kurz nach einem Raubüberfall auf eine Frau am Bahnhof in Großkrotzenburg im Main-Kinzig-Kreis einen 28-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Der Tatverdächtige soll die 38-jährige Frau am Mittwoch mit einem Messer bedroht und aufgefordert haben, ihr Geld an ihn zu übergeben, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Detaillierte Beschreibung führt Polizei zum mutmaßlichen Räuber

Das tat die Frau, jedoch rief sie danach direkt die Polizei und beschrieb den Mann detailliert. Mehrere Streifen suchten nach ihm, neben dem Tatverdächtigen wurde auch das vermeintliche Raubgut in einem Mülleimer gefunden. Durch Ermittlungen habe sich der Tatverdacht erhärtet, es wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. Der Mann befinde sich im Gefängnis. Die Ermittlungen dauern an.

Tankstellen-Kassiererin schlägt Räuber mit Maschinenpistole in die Flucht

Sehen Sie im Video: Mit einer Maschinenpistole bewaffnet, betrat ein Unbekannter eine Tankstelle in Frechen nahe Köln und bedrohte eine Angestellte. Mit dem mutigen Einsatz der 23-Jährigen hatte der Kriminelle allerdings nicht gerechnet. Der Überfall wurde von einer Überwachungskamera aufgenommen.

stz DPA

Mehr zum Thema